Kronsberg bei Erlbach

Kuh-Gebrüll verhindert Schlimmeres

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Erlbach - Dass auch Tiere genau merken, wenn etwas nicht stimmt, zeigt sich an diesem Vorfall: Durch das Gebrüll von Kühen konnte in letzter Sekunde ein großer Brand verhindert werden!

UPDATE, Mittwoch, 10.35 Uhr, Polizeimeldung:

Am Dienstag, 4. August, 15.45 Uhr, entstand aus bisher nicht geklärter Ursache ein Kabelbrand. Vermutet wird Überhitzung durch hohe Temperatur und hohe Leistung an der Photovoltaikanlage im Kuhstall des landwirtschaftlichen Anwesens in Kronsberg.

Durch das Gebrüll der Kühe wurde die Mutter des 34-jährigen Landwirtes auf den Kabelbrand und die damit hergehende Rauchentwicklung aufmerksam. Noch vor Eintreffen eines großen Feuerwehraufgebotes hatte die Mutter des Landwirtes den Brand mit einem Feuerlöscher gelöscht. Der Schaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

UPDATE, 17.55 Uhr:

Zu einem Kabelbrand in einem Viehstall kam es heute gegen 15.45 Uhr in Kronsberg bei Erlbach. Ein technischer Defekt dürfte nach ersten Erkenntnissen die Ursache dafür sein, dass ein Kabel, welches von der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach direkt in den darunter befindlichen Kuhstall führt, durchgeschmort ist.

Zum Glück konnte der Brand schnell gelöscht werden, so dass weder Personen, noch die Kälber im betroffenen Stall zu Schaden kamen. Auf Grund der zunächst unklaren Situation waren zahlreiche Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden Erlbach, Endlkirchen, Reischach und Töging zu dem landwirtschaftlichen Anwesen angerückt.

Bilder: Brand in Viehstall bei Erlbach

Erstmeldung:

Am Dienstagnachmittag ist m Erlbacher Ortsteil Kronsberg in einem Viehstall ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr ist mit mehreren Männern und Fahrzeugen vor Ort.

Über die Brandursache und die Ausmaße ist noch nichts bekannt.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

TimeBreak21/anh/Polizei Altötting

Zurück zur Übersicht: Erlbach (Oberbayern)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser