Frau kommt mit Auto von Straße ab

Auto gerät ins Schleudern und fällt Telefonmast!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Erlbach - Eine 31-jährige Ford-Fahrerin kam am Samstagnachmittag aufgrund des Schnees auf der B588 ins Schleudern und von der Straße ab. Sie rammte frontal einen Telefonmast. Mit im Auto: ihre zweijährige Tochter!

Eine leichtverletzte Fahrerin, ein abgebrochener Telefonmast und ca. 6000 Euro Sachschaden am Pkw - das ist die Bilanz, die ein durch den Wintereinbruch am Samstag Nachmittag bedingter Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 588 im Gemeindebereich Erlbach zwischen Reischach und Mitterskirchen gefordert hat. 

Die 31-jährige Fahrerin eines Ford war gegen 14.15 Uhr aufgrund der Schneeglätte ins Schleudern geraten und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei durchbrach der Pkw frontal einen Telefonmasten. Die junge Frau wurde mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Eggenfelden eingeliefert. 

Die mitfahrende, im Kindersitz ordnungsgemäß gesicherte, zweijährige Tochter kam zum Glück nur mit dem Schrecken davon. Beeinträchtigungen im Telefonbetrieb in den umliegenden Bereichen wurden der Polizei nicht bekannt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Erlbach (Oberbayern)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser