Patrozinium der Jakobischützen

+

Winden bei Haag - Am vergangenen Sonntag feierten die Jakobischützen einen Festgottesdient zu Ehren ihres Patrons - dem heiligen Jakob.

An vergangenen Sonntag feierten die Windener Jakobischützen anlässlich ihres Patrons - dem heiligen Jakob das Patrozinium mit einem Festgottesdienst zelebriert durch Pater Ulrich Bednara. Dem Wetter trotzten die Jakobi-Schützen anschließend mit frischen Weißwürsten zum Frühstück, sowie frischen selbstgebackenem Kuchen und Kaffee. Die beiden Zelte waren bis auf den letzten Platz besetzt, was nicht am schlechten Wetter lag. Ab 18 Uhr gab es zum Ausklang des Patroziniums frisches Kesselfleisch und leckeres Unertl-Weißbier für die Gäste. Hier arbeitete von der Jugend bis zum Rentner alles Hand in Hand um dieses kleine und feine Fest zu Ehren des Namenspatrons des heiligen Jakob aufzuziehen.

Patrozinium der Jakobischützen in Winden

aj

Zurück zur Übersicht: Haager Land

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser