Auto kracht gegen Strommast

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hüttenstätt - Ein Auto ist am Donnerstagabend zwischen Hüttenstätt und Bobenstätt auf spiegelglatter Straße gegen eine Überlandleitung gekracht. 

Die Fahrerin verlor die Gewalt über ihr Fahrzeug und prallte gegen den Mast. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mast im oberen Teil abgerissen und hing neben dem Fahrzeug herunter. Bei eintreffen der Feuerwehr Gars am Inn schwelte die Stromleitung am Mast und wurde umgehend abgeschaltet.

Die Fahrerin kam mit einer Schnittwunde am Handgelenk und dem Schrecken davon. Am Fahrzueg entstand ein Sachschaden von ca. 8000 Euro.

Überlandleitung umgefahren

Rubriklistenbild: © fib/aj

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser