Kröten-Zaun ist da, Helfer gesucht

+

Gars - Jedes Jahr werden auf der Straße zwischen Schambach und Gars bei Bergmann tausende von Kröten und Fröschen überfahren, wenn sie im Frühjahr in ihre Laichgewässer ziehen.

Manfred Hack und Michaela Pfeffer haben sich beim Landratsamt Mühldorf für einen Krötenzaun eingesetzt - und den gibt es heuer auch erstmalig. Die Kröten können nicht mehr über die Straße und fallen auf ihrer Suche nach einem Übergang in Eimer, die ein- bis zwei mal am Tag geleert werden sollten. Die Kröten müssen dann lediglich über die Straße in Richtung ihres Laichplatzes getragen werden.

Da Hack und Pfeffer berufstätig sind, können sie nicht immer diese Eimer leeren und suchen Helfer. Die Krötenwanderung beginnt sobald der Schnee weg ist und es so um die fünf Grad warm ist, also etwa ab Mitte Februar bis Mitte März und kann bis zu sechs Wochen andauern. Helfer melden sich unter  089/33987898  .

Wasserburger Zeitung

Zurück zur Übersicht: Haager Land

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser