Sparkassen-Kunden waren interessiert

Geschäftsstelle erstrahlt in neuem Glanz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

St. Wolfgang - Zahlreiche Besucher waren bei der Neueröffnung der Sparkassen-Geschäftsstelle in Sankt Wolfgang zu Gast. Die erstrahlt nach Umbau in neuem Glanz.

Ein völlig neues Gesicht hat die Sparkassen-Geschäftsstelle in Sankt Wolfgang bekommen: Nach Abschluss der Umbauarbeiten präsentieren sich die Räume großzügig, hell und modern. In rund zwei Monaten Bauzeit realisierten Planer und Handwerker eine neue Raumaufteilung und Ausstattung, die den Anforderungen von Kunden und Mitarbeitern an eine moderne und kommunikative Sparkassen-Geschäftsstelle entspricht.

Filiale strahlt in neuem Glanz

Nach der Begrüßung durch den Geschäftsstellenleiter Franz Seidl wurden die neuen Räume der Geschäftsstelle durch den Pfarrer Michael Henger geweiht. Im Anschluss richteten der Sankt Wolfganger Bürgermeister Ullrich Gaigl und der stellvertretende Landrat Jakob Schwimmer einige Worte an die Gäste. Beide verdeutlichten, wie wichtig die Sparkasse Wasserburg als örtliches Kreditinstitut für eine kleine Gemeinde wie Sankt Wolfgang ist.

Abgerundet wurde der offizielle Teil durch den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Wasserburg Richard Steinbichler. Dir. Steinbichler bedankte sich bei allen beteiligten Handwerkern, allen voran bei Herrn Ditsch von der Fa. Zangerl, für die optimale Planung und die hochwertig ausgeführte Arbeit. Wie bei allen Umbaumaßnahmen vergibt die Sparkasse Wasserburg soweit wie möglich alle Aufträge an Handwerksbetriebe und Firmen in der Region. Dem Team der Geschäftsstelle wünschte er viel Freude bei der Arbeit in den neuen Räumen.

Nach der Einweihung konnten die neuen Räume von Kunden und Interessierten besichtigt werden. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Musikverein Sankt Wolfgang.

Pressemitteilung Sparkasse Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Sankt Wolfgang (Oberbayern)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser