Am 12. und 13. Dezember

Tolles Programm beim Christkindlmarkt in St. Wolfgang

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auch der Nikolaus schaut beim 13. Christkindlmarkt in St. Wolfgang an diesem Wochenende vorbei. Viele Stände laden zum Verweilen ein.
  • schließen

St. Wolfgang - Von Perchten bis Kinderchor, von süßen Köstlichkeiten bis hin zu deftiger Brotzeit. Engerl, Nikolaus und hoffentlich auch viele Besucher schauen am kommenden Wochenende beim Christkindlmarkt in St. Wolfgang vorbei.

Am 3. Adventwochenende, den 12. und 13. Dezember, findet in St. Wolfgang der 13. Christkindlmarkt statt.

Musikalisch wird einiges geboten auf und rund um den Christkindlmarkt in St. Wolfgang

Das stimmungsvolle Ambiente in der Hofmark, der „guten Stube“ der Gemeinde, wird wieder viele Besucher aus nah und fern erfreuen. Der Christkindlmarkt ist nicht nur bei den St. Wolfgangern beliebt, auch Gäste aus der Umgebung kommen jedes Jahr zahlreich an die Goldach.

Auch die Marktstandl sind mehr als begehrt, denn das Echo auf einen Aufruf im örtlichen Amtsblatt war genau so wie in den Vorjahren enorm.

Binnen kurzem waren alle Marktstände vergeben. Neben St. Wolfganger Geschäften wollten auch viele Privatpersonen einen Stand haben. Außerdem sind noch sieben örtliche gemeinnützige Vereine beteiligt.

Etliche auswärtige Anfragen konnten zu guter Letzt dann auch noch berücksichtigt werden. So sind auf diesem Weihnachtsmarkt 38 Marktstände vertreten, die ein breites Spektrum weihnachtlicher Waren anbieten. Die liebevoll herausgeputzten Holzhäuschen und der auch heuer wieder große und prachtvoll strahlende Weihnachtsbaum zu Füßen der Pfarrkirche werden einen stimmungsvollen Rahmen für das Bummeln und Schauen der Besucher aus Nah und Fern bilden.

Ein Auszug aus dem umfangreichen Warensortiment:

Weihnachtsgebäck, Waffeln, Glühwein, Punsch, Bastelartikel, Holzgebasteltes, Christbaumschmuck, Weihnachtsdekoration, Umverpackungen für Geld und Gutscheine, Filzarbeiten, Korbwaren, Schafwollbetten und - felle, Schafwolle, Schafmilchseife, Handgestricktes, Lammfellhandschuhe, Filzhüte, Holzschnitzereien, Weihnachtskrippen mit Figuren, Bratwürste, Steaksemmel, Apfelwein, Apfel- und Kinderpunsch, geräucherte Forellen und Aale, Eintrittskarten für das diesjährige Weihnachtstheater der Kath. Landjugend, Lose, Würstel, Leberkäse, Schnäpse, Süssigkeiten, Pralinen, glasierte Fruchtspieße, Popcorn, Flammbrote, Kaiserschmarrn, Frühlingsrollen, Schokofondue, Pommes, Weine, Heidelbeerglühwein, Vinschgerl mit Geräuchertem, Weihnachtskugeln und Mineralien, Puppenkleider, Hüte und Taschen gefilzt, Socken, Schals und Mützen handgestrickt, Genähtes, Vogelhäuschen, Holzlaternen, Honigprodukte, Wachskerzen, Pizza, „Heiße Liebe“, Käsesuppe im Brottöpfchen, Bayerische Graupensuppe mit Rauchfleischeinlage, heiße Maroni, Kalle’s Jagatee, Bratapfelpunsch, Folienkartoffel mit Quark, Apfelbrot, weißer Glühwein, Bratensemmel mit Pulled Pork, Chicken-Nuggets, Orangenglühwein, heiße Schokolade, verschiedene Liköre und vieles andere mehr. Auch heuer gibt es wieder einen richtigen „Kiachestand“. 

Natürlich ist auch an ein passendes Rahmenprogramm gedacht worden: Das 13. St. Wolfganger Christkind und seine zwei Engel werden mit einer Kutsche „eingefahren“ und am Samstag um 15.00 Uhr den Markt feierlich eröffnen.

Da gibt es für die großen und kleinen Kinder viel zu schauen und zu staunen! Das Christkind nebst Begleitung lässt sich auch gerne zusammen mit den Kleinen fotografieren und himmlische Goldtaler gibt’s auch noch dazu! Die Eröffnung wird musikalisch umrahmt von der Jugendkapelle des Musikvereins St. Wolfgang unter der Leitung von Markus Eberl.

Anschließend musiziert der Kinderchor der Pfarrei St. Wolfgang unter der Leitung von Anna Maier. Um 16.30 Uhr tritt nochmals die Jugendkapelle des Musikvereins St. Wolfgang auf.

Um 17.00 Uhr erscheint dann ein weiterer „Himmelsbote“ – der Hl. Nikolaus, begleitet von zwei Krampussen, die ihm helfen, die 300 Packerl für die kleinen Besucher zu verteilen. Im Anschluss daran um 17.30 Uhr tritt das St. Wolfganger Schülerorchester auf. Gegen 19.30 Uhr setzt der Musikverein zum Abschluss einen letzten musikalischen Höhepunkt.

Am Sonntag, 13. Dezember ist der Christkindlmarkt ab 14.00 Uhr geöffnet. Ab 15.00 Uhr findet in der Pfarrkiche ein altbayrisches Adventsingen statt. Die Mitwirkenden sind das St. Wolfganger Bläserquartett, der Kirchenchor St. Wolfgang, die Geschwister Deuschl, die Westacher Musi und die Mooshamer Sänger. Als Sprecher fungiert Eduard Niedersteiner. Pfarrer Michael Henger spricht ein Grußwort.

Um einen kleinen Unkostenbeitrag wird gebeten.

Nach dem Adventsingen wird das St. Wolfganger Christkind dem Markt einen zweiten Besuch abstatten und Goldtaler an die Kinder verteilen.

Gegen 17.00 Uhr folgt der Auftritt der „Vorwoid Deifen“ aus Passau, gar finstere Gesellen. Unter Trommelwirbel wird für alle Besucher eine interessante und mitreißende Darbietung gezeigt. Lassen Sie sich überraschen!

Ab 18.00 Uhr gibt St. Wolfgangs junger Chor „Just Voices“ ein kleines Weihnachtskonzert. Schön, dass sie wieder mit dabei sind! Gegen 19.30 Uhr sorgt der Musikverein für einen feierlichen Musikabschluss. Für die kleinen Besucher werden Kinderzug und Kutschfahrten angeboten.

Durch das großzügige Sponsoring der Raiffeisenbank St. Wolfgang-Schwindkirchen eG, der St. Wolfganger Firma Halmburger GmbH und von Immobilien Sperr & Zellner ist es möglich so ein umfangreiches Programm anzubieten. Herzlichen Dank dafür.

Die Gemeinde St. Wolfgang hofft auf einen schönen und erfolgreichen Verlauf des 13. St. Wolfganger Christkindlmarktes und wünscht allen Besuchern eine frohe Adventzeit.

Zurück zur Übersicht: Sankt Wolfgang (Oberbayern)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser