Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neue Leitplanken für die B12

Reichertsheim - Weil die Leitplanken der B12 ausgetauscht werden, wird der Verkehr zwischen Heldenstein und Reichertsheim umgeleitet.

Für die Erneuerung der Schutzplanken auf der B12 zwischen Heldenstein und Reichertsheim muss zwischen dem 6. und 8. November der Verkehr in Richtung München tagsüber über Schwindegg und Obertaufkirchen umgeleitet werden. Die Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

In Richtung Mühldorf am Inn ist von der Umleitung nicht betroffen. Um den Berufsverkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen, wird mit den Arbeiten erst gegen acht Uhr begonnen. Zahlreiche Schutzplanken in diesem Straßenabschnitt sind nach jahrzehntelanger Benutzung so stark korrodiert, dass sie ausgetauscht werden müssen. Darüber hinaus werden die Schutzplanken auch so umgebaut, dass sie den aktuellen Stand der Sicherheitstechnik repräsentieren.

Schutzplanken bewahren Fahrzeuge vor folgenschweren, oft tödlichen Kollisionen mit Hindernissen im Seitenraum. Darüber hinaus schützen Sie die dahinter liegenden Bereiche davor, dass ein von der Straße abkommendes Fahrzeug dort Schäden anrichten kann. Schutzplanken sind somit ein unverzichtbarer Bestandteil der Straße und ein wesentlicher Beitrag zur Verkehrssicherheit.

Alle Verkehrsteilnehmer sind aufgefordert, durch defensive und umsichtige Fahrweise Unfälle im Baustellenbereich zu vermeiden. Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet um Verständnis für die unumgänglichen Verkehrsbehinderungen. Für Rückfragen stehen Herr. Nömayr unter der Telefonnummer 08636 / 987412 oder Herr Ruckdäschel unter der Telefonnummer 08031 / 3942120 gerne zur Verfügung.

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare