Auf der Kreisstraße MÜ43 Richtung Rechtmehring

Toyota gerät ins Schleudern - Es kommt zum Frontal-Crash mit zwei Schwerverletzten

Unfall
+
Schwerer Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Holzkram am 12. Oktober

Rechtmehring - Bei Rechtmehring hat sich am 12. Oktober auf Höhe des Ortsteils Holzkram ein schwerer Unfall ereignet.

Update, 13. Oktober 10.50 Uhr - Pressemitteilung der Polizei


Am 12. Oktober, gegen 16.50 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Edlinger mit seinem Toyota Aygo auf der Kreisstraße MÜ43 in Richtung Rechtmehring. Kurz vor Holzkram kam er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts auf das Bankett.

Daraufhin lenkte er dagegen. Er verlor dadurch die Kontrolle über seinen Pkw und schleuderte fast komplett mit der gesamten Pkw-Breite auf die andere Straßenseite, wo er mit einem entgegenkommenden Nissan Note, gesteuert von einem 19-jährigen Albachinger, frontal zusammenstieß.


Der Toyota drehte sich um die Längsachse um fast 180 Grad und blieb auf der Straße stehen. Der Nissan Note kam nach dem Aufprall nach rechts von der Straße ab und dort zum Stillstand. Beide Männer wurden durch die Wucht des Aufpralls schwerst verletzt. Der 18-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Traunstein geflogen. Der Albachinger kam mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Wasserburg a.Inn.

An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden und sie mussten abgeschleppt werden. Gesamtschaden: etwa 10.000 Euro.

Auslaufende Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr Rechtmehring, die mit 16 Mann vor Ort war, gebunden. Die Straße wurde gereinigt und der Verkehr örtlich umgeleitet.

Pressemitteilung Polizeistation Haag i. Obb.

Erstmeldung:

Unfall auf Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober

Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf
Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf
Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf
Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf
Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf
Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf
Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf
Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf
Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf
Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf
Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf
Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf
Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf
Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf
Unfall Rechtmehring
Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober. © gbf

Bei dem Unfall sollen zwei Fahrzeuge beteiligt gewesen sein. Nach ersten Informationen von vor Ort kam es kurz nach 17 Uhr zu dem Crash. Rettungskräfte aus Haag und Wasserburg sind an der Unfallstelle. Auch Rettungshubschrauber Christoph14 ist im Einsatz. Die Maitenbethener Straße ist bis auf Weiteres gesperrt.

*Weitere Informationen folgen*

fgr

Auf der Kreisstraße MÜ43 Richtung Rechtmehring

Toyota gerät ins Schleudern - Es kommt zum Frontal-Crash mit zwei Schwerverletzten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Unfall
+
Schwerer Unfall auf der Maitenbethener Straße bei Holzkram am 12. Oktober
  • Felix Graf
    vonFelix Graf
    schließen

Rechtmehring - Bei Rechtmehring hat sich am 12. Oktober auf Höhe des Ortsteils Holzkram ein schwerer Unfall ereignet.


Update, 13. Oktober 10.50 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Am 12. Oktober, gegen 16.50 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Edlinger mit seinem Toyota Aygo auf der Kreisstraße MÜ43 in Richtung Rechtmehring. Kurz vor Holzkram kam er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts auf das Bankett.

Daraufhin lenkte er dagegen. Er verlor dadurch die Kontrolle über seinen Pkw und schleuderte fast komplett mit der gesamten Pkw-Breite auf die andere Straßenseite, wo er mit einem entgegenkommenden Nissan Note, gesteuert von einem 19-jährigen Albachinger, frontal zusammenstieß.

Der Toyota drehte sich um die Längsachse um fast 180 Grad und blieb auf der Straße stehen. Der Nissan Note kam nach dem Aufprall nach rechts von der Straße ab und dort zum Stillstand. Beide Männer wurden durch die Wucht des Aufpralls schwerst verletzt. Der 18-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Traunstein geflogen. Der Albachinger kam mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Wasserburg a.Inn.

An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden und sie mussten abgeschleppt werden. Gesamtschaden: etwa 10.000 Euro.

Auslaufende Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr Rechtmehring, die mit 16 Mann vor Ort war, gebunden. Die Straße wurde gereinigt und der Verkehr örtlich umgeleitet.

Pressemitteilung Polizeistation Haag i. Obb.

Erstmeldung:

Unfall auf Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober

Unfall Rechtmehring
Unfall Rechtmehring
Unfall Rechtmehring
Unfall Rechtmehring
Unfall auf Maitenbethener Straße bei Rechtmehring am 12. Oktober

Bei dem Unfall sollen zwei Fahrzeuge beteiligt gewesen sein. Nach ersten Informationen von vor Ort kam es kurz nach 17 Uhr zu dem Crash. Rettungskräfte aus Haag und Wasserburg sind an der Unfallstelle. Auch Rettungshubschrauber Christoph14 ist im Einsatz. Die Maitenbethener Straße ist bis auf Weiteres gesperrt.

*Weitere Informationen folgen*

fgr

Zurück zur Übersicht: Rechtmehring


Kommentare

Kommentare