Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nachtexpress den Weg geebnet

Rechtmehring - Gute Nachricht für Nachtschwärmer: Auch Rechtmehring hat jetzt der Bezuschussung eines "Nachtexpress"-Busses zugestimmt. Wann der Bus fährt:

Er wird samstags um 20.15 Uhr von Haag nach Wasserburg fahren und um 0.30 Uhr und um 2.30 Uhr zurück über Soyen und Rechtmehring nach Haag.

Der Bus soll in Kürze vor allem Jugendliche von Haag über Rechtmehring und Soyen nach Wasserburg bringen. Dazu lag im Gemeinderat ein Zuschussantrag vor.

Einerseits widerstrebte es nicht nur Bürgermeister Linner, dass die Kosten für den Transport beispielsweise ins Fit und Fun der Allgemeinheit aufgebürdet werden sollen. Andererseits würden dadurch sogenannte Disco-Unfälle vermieden. Die Praxistauglichkeit der Uhrzeiten zweifelten manche Räte an.

Soyen und Haag hatten ihre Zustimmung bereits signalisiert, und so stimmte auch Rechtmehring für den beantragten einjährigen Probebetrieb, der von Haag und Rechtmehring jeweils einen gleich hohen Zuschuss von 1600 Euro bedeutet. Der Bus wird mit insgesamt 276 Euro pro Tag bezuschusst.

Nach einem Jahr will der Rat aber genau prüfen, ob der Bus entsprechend genutzt wird, ob die mögliche Kostenverteilung nicht nach Einwohner berechnet werden kann und ob die Uhrzeiten passen.

fxm/Wasserburger Zeitung

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare