Neuer Geh- und Radweg an der B12

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Maitenbeth - An der Bundesstraße 12 wird ab Donnerstag ein neuer Geh- und Radweg gebaut - es soll während des Baus nur wenig Behinderungen geben.

Südlich der Bundesstraße 12 wird bei Maitenbeth zwischen der Josef-Eisenauer-Straße und der Haager Straße ein Geh- und Radweg errichtet. Dieser wird 2,5 Meter breit werden und auf der Gesamtlänge rund 400 Metern durchgängig asphaltiert sein. Die Bauarbeiten beginnen am 1. September und enden voraussichtlich am 16. September. Bislang mussten sich Radfahrer und Fußgänger, die von der Haager Straße die Bushaltestelle an der Josef-Eisenauer-Straße erreichen wollten, entweder entlang der stark befahrenen Bundesstraße 12 bewegen, oder einen Umweg über die Ortsmitte in Kauf nehmen. Durch den neuen Geh- und Radweg wird den sogenannten schwächeren Verkehrteilnehmern eine sichere Alternative angeboten.

Der Verkehr auf der Bundesstraße 12 wird durch die Baumaßnahmen nur geringfügig beeinträchtigt werden. Die Zufahrten zur Josef-Eisenauer- Straße und der Haager Straße können zeitweise durch Baufahrzeuge eingeengt werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, Rücksicht auf die neben der Straße stattfindenden Bauarbeiten zu nehmen.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim hat die Firma Überland Hoch-Tief und Straßenbau GmbH aus Unterföhring beauftragt, den Geh- und Radweg zu errichten. Die Baukosten werden sich auf rund 70.000 Euro belaufen.

Besonderer Dank gebührt den Grundeigentümern, die sich bereit erklärt haben, den für den Geh- und Radweg erforderlichen Grund zu veräußern.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Pressemeldung Staatliches Bauamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser