Tage der offenen Tür am 4. und 5. Februar

Kuh-le Feriencamps auf dem Bio-Ziegenerlebnishof Nähe München

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Maitenbeth - Auf dem Bio-Ziegen-Erlebnisbauernhof in Maitenbeth finden 2017 fünf Wochenend- und Feriencamps für Grundschulkinder statt. Alle interessierten Eltern sind herzlich eingeladen, die Bäuerin, ihre Familie und den Hof an den Tagen der offenen Tür am 4. und 5. Februar zu besuchen, um sich einen Eindruck zu verschaffen. Maike Maier, Inhaberin des Münchner Reiseveranstalters BauernhofTouren ist ebenfalls vor Ort, um detailliert über die Camps zu informieren.

Jedes Jahr stehen die Eltern vor der Herausforderung die langen Schulferien zu überbrücken. Meist reicht der eigene Urlaub nicht, um die Kinder die gesamte Zeit zu betreuen. Aber dennoch sind Eltern oft unsicher, welches der vielen Angebote im Internet das Richtige ist. Sie äußern ihre Bedenken hinsichtlich der Betreuung, dem Essen und dem Wohlfühl- und Spaßfaktor und trotz Entscheidung für ein Angebot bleibt ein ungutes Gefühl.

Tage der offenen Tür am 4. und 5. Februar

Diese Unsicherheiten wollen Bäuerin Chantal Oexle vom Bio-Ziegenerlebnishof und Maike Maier, Inhaberin von BauernhofTouren den Eltern nehmen, und bieten daher an, sich den Bio-Bauernhof auf dem alle Feriencamps stattfinden, vorab anzuschauen. Dafür gibt es am 4. und 5. Februar extra zwei Tage der offenen Tür. Am Samstag hat der Hof von 14-17 Uhr geöffnet, am Sonntag von 12 bis 15 Uhr.

Bäuerin Chantal Oexle

"Wir wollen den Eltern das Gefühl geben, dass ihre Kinder bei Bäuerin Chantal in guten Händen sind, und nach dem Kennenlernen ohne Bedenken ihre Anmeldung ausfüllen", erklärt Maike Maier. "Ich möchte den Kindern das weiterzugeben, was ich als Kind erleben durfte, unbeschwert und frei in der Natur herumzutoben", Bäuerin Chantal Oexle, Bio-Ziegenerlebnishof.

Fünf Camps in den Pfingst- und Sommerferien

Feriencamp 2016

BauernhofTouren veranstaltet 2017 fünf verschiedene Camps auf dem Bio- Ziegenerlebnisbauernhof. Im Angebot sind zwei Wochenend-Camps und drei Feriencamps in den Pfingst- und Sommerferien.

Die Termine für die Wochenend-Camps sind 24. März bis 26. März und 28 April bis 1. Mai. In den Pfingstferien findet das Feriencamp vom 3. Juni bis 8. Juni statt, die beiden SommerFeriencamps sind am Anfang der Ferien vom 28. Juli bis 3. August und in der zweiten Ferienwoche vom 7. August bis 11. August.

Stöcke schnitzen im Feriencamp

In allen Camps stehen zahlreiche Aktivitäten wie Tiere füttern und Stall ausmisten auch reiten, Wasserspiele, Kreativwerkstatt, Lagerfeuer und Nachtwanderungen im Vordergrund. Die Camps finden in Kleingruppen von 15-20 Kindern statt. Individuelle Betreuung durch die Bäuerin ist garantiert. Sie ist auch ausgebildete Kinderpflegerin. Eine Anmeldung ist nur über BauernhofTouren möglich. Alle Informationen zu den Camps finden Sie auf der Internetseite www.bauernhoftouren.de/feriencamp.

An den Tagen der offenen Tür kann der Bio-Ziegenerlebnishof unter der Adresse, Lohen 3, 83558 Maitenbeth besucht werden.

Der Münchner Reiseveranstalter BauernhofTouren hat sich auf Bauernhoffahrten für Gruppen spezialisiert. Dabei gehören Tagesfahrten zu Erlebnisbauernhöfen von Kinder(garten)gruppen genauso zum Programm wie Übernachtungsfahrten von Gruppen und Familien. Die Zusammenarbeit erfolgt nur mit persönlich ausgewählten Bauernhöfen. BauernhofTouren können in ganz Bayern gebucht werden, die meisten Höfe liegen jedoch im Umkreis von München.

Kontakt:

BauernhofTouren
Inhaberin: Maike Maier
Adams-Lehmann-Str. 105
80797 München

Telefon: 089 27 37 54 62
Mobil: 0170 555 11 55

kontakt@bauernhoftouren.de

www.bauernhoftouren.de

www.facebook.com/BauernhofTouren

BLOG:  www.ab-zum-bauernhof.de

Hier finden Sie den Bio-Erlebnishof:

Pressemitteilung BauernhofTouren

-ANZEIGE-

Zurück zur Übersicht: Maitenbeth

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser