Eröffnung des neuen Standorts der Collin GmbH in Maitenbeth

Kirchmaier: "Mehr Firmen aus Münchner Umland wollen übersiedeln"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Maitenbeth - Am Samstagvormittag eröffnete die Collin GmbH ihren neuen Unternehmensstandort an der Gewerbestraße nahe der B12.

"Wir feiern heute auch, dass vor genau fünf Jahren haben Corne Verstraten und ich in Ebersberg Einzug gehalten und die Führung der Firma übernommen haben", berichtet Geschäftsführer Dr. Friedrich Kastner.

Das Unternehmen war 1971 durch den Namensgeber Heinrich Collin als Ingenieurbüro gegründet worden. Genau in dieser Zeit sei Kunststoff zunehmend als neues Material der Wahl aufgekommen. "Keramikrohre im Abwasserbereich wurden ersetzt durch Kunststoffrohre, Fenster von Holz oder Aluminium durch Kunststoff und so weiter." Damals habe es Geräte gebraucht, um Versuche mit dem PVC zu machen und dessen Qualität zu messen. Collin habe diese Marktlücke erkannt und genutzt. 

Geschäftsführer Dr. Friedrich Kastner

"Das Unternehmen ist dann eigentlich immer kontinuierlich gewachsen und es hat sich ergeben, dass der Standort in Ebersberg, den er inzwischen bezogen hatte, ständig erweitert und ausgebaut wurde." Doch schon zur Zeit Collins sei der Standort an die Grenzen seiner Ausbaubarkeit gekommen. Daher habe er der Next Generation Gruppe beim Verkauf einen Neubau nahegelegt. 

Dies sei aber erstmal nicht in Frage gekommen, da schon der Kauf des Unternehmens einiges an Geld gekostet gehabt habe und sie das Unternehmen auch erst einmal hätten kennenlernen wollen. 

Ende 2015 hätten sie sich dann aber auf die Suche gemacht. Die Gemeinde Maitenbeth sei dann auch sehr um sie bemüht gewesen. "Am Anfang wollten wir 15.000 Quadratmeter", berichtete Kastner, die Eigentümer hätten aber darauf bestanden, dass sie gleich das gesamte 25.000 Quadratmeter große Grundstück kaufen würden. "Rückblickend sind wir froh, dass es so gelaufen ist, da wir den Platz brauchen können."

Die Bauphase habe im November 2017 dann begonnen gehabt, Einzug war dann Anfang Dezember 2018, Die Übersiedelung fand im laufenden Geschäftsbetrieb statt. "Das war für alle eine Herausforderung." Die letzten Arbeiten am Gebäude sollen bis Ende März abgeschlossen sein. 

Bürgermeister Josef Kirchmaier (FWG).

"Als Bürgermeister der Gemeinde Maitenbeth bin ich natürlich froh und auch stolz - und da spreche ich auch im Namen des Gemeinderates - dass dieser Weltmarktführer nun bei uns seinen Standort hat", betonte Bürgermeister Josef Kirchmaier (FWG). "Es ist auch nicht erstaunlich, dass inzwischen auch weitere namhafte Firmen aus dem Umland von München wegen eines Grundstücks bei uns nachgefragt haben."

Man merke immer mehr den Siedlungsdruck aus der Landeshauptstadt, der bis nach Maitenbeth reiche."Leider haben wir keine entsprechenden Bauten oder Grundstücke zur Verfügung."

Ex-Umweltminister MdL Marcel Huber (CSU)

"Das war wahrscheinlich die von mir bestkontrollierte Industriebaustelle, den ich bin ja jeden Tag zweimal vorbeigefahren", scherzte Ex-Umweltminister MdL Marcel Huber (CSU), "Das war so toll zuzuschauen, wie das aus dem Nichts gewachsen ist." Er wies auch auf das Potenzial hin, dass das Unternehmen sich beim in Waldkraiburg geplanten Forschungszentrum für biobasierte Materialwissenschaften beteiligen könnte. Kastner entgegnete, dies wäre durchaus vorstellbar.

Landrat Georg Huber

"Die Collin GmbH ist ab sofort ein wichtiger Akteur unserer heimischen Wirtschaft", betonte auch Landrat Georg Huber (CSU). Der oberösterreichische Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (ÖVP) betonte in seiner Rede, dass die Next Generation Gruppe ihren Sitz in seiner Region habe und die Collin GmbH somit ein bayerisch-österreichisches Unternehmen darstelle.

Der oberösterreichische Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (ÖVP)

Im Anschluss an die Eröffnungsfeierlichkeit und Segnung des Geböudes gab es am Nachmittag für die Öffentlichkeit die Gelegenheit, den Standort bei einem Tag der offenen Tür zu besichtigen. 

Zurück zur Übersicht: Maitenbeth

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT