Mahnende Worte zum Gedenktag

+

Haag - Am Volkstrauertag gedachte Bürgermeister Hermann Dumbs der vielen Toten, die in Kriegen auf der ganzen Welt ihr Leben lassen mussten.

"Es ist an der Zeit, dass diesem sinnlosen Sterben ein Ende gemacht wird und unsagbares Leid beendet wird", so Dumbs.

Volkstrauertag Haag

Nach dem „Guten Kammeraden“ legte Bürgermeister Hermann Dumbs für die Marktverwaltung im Gedenken einen Kranz nieder. Vorstand der Krieger- und Soldatenkameradschaft Hans Breitreiner erinnerte mit dem niedergelegten Kranz an die gefallenen Kameraden beider Weltkriege. Rund um das Kriegerdenkmal am Marktplatz standen Fahnenabordnungen der Schützenvereine, Feuerwehren und des AKUV (Arbeiter-Kranken-Unetrstützungs-Vereines) und ehrten jeweils mit einem Fahnengruß die Verstorbenen aus den eigenen Reihen.

Zurück zur Übersicht: Haager Land

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser