Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sankt Leonhard die Rösser vorgeführt

Thambach - 35 Kutschen und Gespanne sowie viele Reitervereine und Reitergruppen kamen zum Festgottesdienst im Gutshof Thambach und der Leonhardifahrt.

Mit Weihwasser und dem Segen von Dekan Pater Ulrich Bednara aus Gars wurde dem alten Spruch „Sankt Leonhard am Himmelstor, wir führen dir die Rösser vor“ zum Leben erweckt. Im Jahr 1885 nahmen damals 25 Pferde beim Umritt teil, 1889 bereit 138 Pferde. Heutzutage bestehen die Leonhardiumritte meistens aus Pferdesportlern und Reitsportbegeisterten, die mühevoll die Mähnen und Schweife der Pferde kämmen, bürsten oder zu schönen Zöpfen mit Blumenschmuck flechten.

125 Jahre Leonhardifahrt in Thambach

 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj

Sehenswert waren nicht nur die festliche Truhenwägen oder Kutschen mit den Festgästen wie Landrat Georg Huber, Bürgermeisterin Annemarie Haslberger aus Reichertsheim oder die Amtskollegen aus Kirchdorf, Aschau, Gars a. Inn oder Mitglied des Bundestages Stephan Mayer.

aj

Rubriklistenbild: © aj

Kommentare