Kurze Dirndl, harte Schläge

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag - Corinna trug das kürzeste Dirndl und die Waldkraiburger Boxer kamen über ein Unentschieden nicht hinaus. Was alles auf dem Haager Herbstfest los war:

Die Burschen im Haager Land trauten sich scheinbar nicht zum Lederhosen-Fight gegeneinander, somit musste die Veranstaltung mangels Teilnehmer abgesagt werden.

Bei den Dirndln war es genau das Gegenteil, denn da musste Festwirt Herbert Zeilinger nicht so lange betteln, um die hübschen Mädels auf die Bühne zu bekommen. Im Gänsemarsch ging es vor bei an der Jury der bekannten BR-Serie „Dahoam is Dahoam“: Peter Rappenglück alias Dorfpfarrer Ignaz Neuner und Heinrich Stadler, dem Lagerleiter, und seinem Kollegen.

Einen Herbstfestbesuch für 15 Personen gewann Corinna vor Julia 1 und 2.

Dirndl-Prämierung

Am Sonntag präsentierten sich im Unertl-Festzelt die Boxer des VFL Waldkraiburg, unterstützt von Ihrer Präsidentin Annemarie Deschler und dem Waldkraiburger Bürgermeister Siegfried Klika, die ihre Boxer gegen die Auswahl aus Salzburg anfeuerten. Größere Blesuren waren bei dieser fairen Sportveranstaltung nicht zu beklagen und das Ende ging aufgrund eines fehlenden Waldkraiburger Boxers mit 11:11 Punkten unentschieden aus.

Boxkampf

Beim politischen „Schlagabtausch“ gestand Bürgermeister Hermann Dumbs, dass er früher auch mal kurze Zeit geboxt hatte, aber sein Talent dann lieber der Politik zur Verfügung stellte. Das Publikum fieberte eifrig mit und viele der Anwesenden wurden an ihre Jugend und die damaligen Boxkämpfe im Festzelt erinnert. Auch Festwirt Bernd Furch war begeistert und versprach auf jeden Fall eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

aj

Rubriklistenbild: © aj

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser