Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei Kirchdorf am Inn

Lkw kracht durch Baum und Wildzaun: Fahrer tot - Mutmaßlicher Unfallverursacher flüchtig

Kirchdorf am Inn: Bilder vom Feuerwehreinsatz nach Unfall mit Lkw
+
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Feuerwehreinsatz nach Unfall mit Lkw

Kirchdorf am Inn - Am Nachmittag des 3. August kommt ein Sattelschlepper gegen 15 Uhr in Richtung München von der B12 ab. Auf Höhe Ramerding verlässt er die Fahrbahn und reißt einen Baum sowie einen Wildzaun nieder und kommt in einem Maisfeld zum Stehen. Der Fahrer erliegt seinen Verletzungen.

Update, 18.16 Uhr - Lkw-Fahrer verstorben - Mutmaßlicher Unfallverursacher flüchtig

Wie die Polizeiinspektion Simbach auf Anfrage von innsalzach24.de mitteilte, ist der Fahrer des verunfallten Lkw an den Folgen des Unfalls verstorben. Die Ermittlungen über Unfallhergang und den Verbleib des mutmaßlichen Unfallverursachers dauern an.

Schwerer Unfall: Lkw kracht durch Baum und Wildzaun - Bilder vom Einsatz

Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw © fib/Eß
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw © fib/Eß
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw © fib/Eß
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw © fib/Eß
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw © fib/Eß
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw © fib/Eß
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw © fib/Eß
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw © fib/Eß
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw
Kirchdorf am Inn: Bilder vom Einsatz bei Ramerding nach schwerem Unfall mit Lkw © fib/Eß

Erstmeldung:

Am Nachmittag des 3. August gab das Polizeipräsidium Oberbayern Nord eine Meldung ab. Ein Lkw hatte gegen 15 Uhr die B12 Passau Richtung München direkt nach Kirchdorf am Inn auf Höhe Ramerding die Fahrbahn verlassen. Im Verlauf des schweren Unfalls fuhr der Sattelschlepper durch einen Baum und einen Wildzaun bevor er in einem Maisfeld stehen blieb. Über die Ursache des Unfalls ist derzeit nichts bekannt.

Desweiteren berichtet die Polizei von einem flüchtigen Autofahrer, welcher sich nach ersten Aussagen von der Unfallstelle entfernte. Sachdienliche Hinweise hierzu können bei der Polizeiinspektion Simbach am Inn unter 08571/91390 gegeben werden.

Derzeit ist die B12 bei Kirchdorf am Inn wegen Räumungsarbeiten gesperrt. Dieser Artikel wird bei neuen Informationen aktualisiert...

mda

Kommentare