Straße Höhe Kirchdorf am Inn gesperrt

Schwerer Unfall auf B12 - Hubschrauber im Einsatz

+
Bei einem Unfall auf der B12 wurden mehrere Menschen verletzt.
  • schließen
  • Julia Volkenand
    Julia Volkenand
    schließen

Kirchdorf am Inn - Ein schwerer Unfall hat sich gegen 11.45 Uhr auf der B12 ereignet. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. ++Verkehrsmeldungen++

Update, 15.20 Uhr - B12 komplett gesperrt

Nach ersten Informationen vor Ort wollte ein aus Österreich kommendes Fahrzeug im Bereich der Einschleifung wenden und übersah dabei ein Auto das aus Simbach kam. Die Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und prallte mit ihrem Wagen frontal in die Beifahrerseite des wendenden Autos. Eine Person musste mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Die anderen Unfallbeteiligten wurden ebenfalls in Krankenhäuser verbracht. Laut BRK-Einsatzleiter Thomas Blüml waren zwei Hubschrauber und 28 Einsatzkräfte vor Ort. 

Schwerer Unfall auf B12 bei Kirchdorf

Erstmeldung

Wie das Polizeipräsidium Niederbayern in einer aktuellen Presseaussendung mitteilt, hat sich am Freitag (2. August) ein schwerer Unfall auf der B12 bei Kirchdorf am Inn ereignet. 

Laut Polizei wurde bei dem Unfall eine Person eingeklemmt. Der Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

Die B12 ist zwischen Grenzübergang Simbach und Simbach in beide Richtungen komplett gesperrt. Einsatzkräfte sind vor Ort.

Weitere Informationen folgen!

mh

Zurück zur Übersicht: Kirchdorf am Inn

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT