Kids bouldern zur Eröffnung

+

Haag - Zur Eröffnung der Räumlichkeiten des Haager Alpenvereins durften die Jugendlichen und Kinder den neuen Boulderraum ausprobieren. Und das ließen sich die Kids natürlich nicht zweimal sagen.

Vorstand Hans Huber begrüßte die anwesenden Gäste, den Gemeinderat und die Nachbarn im Haus der Vereine mit Glockengeläut und freute sich über den „Glücksfall“ für den Alpenverein Haag. Die Gemeinde hatte zuvor als Vertreter der Hospital- und Leprosenhausstiftung das Gebäude in der Wasserburger Straße 25 energetisch saniert und somit den „Stein ins rollen brachte“ eine neue Heimat für die alpinen Vereinsaktivitäten zu finden.

Einweihung der neuen Räume des Alpenvereins

Geistlicher Rat, Pfarrer Heinz Prechtl spendete gemeinsam mit seinem evangelischen Kollegen Pfarrer Günther Sandl den göttlichen Segen für die neue Geschäftsstelle und den Boulderraum mit Vermerk auf den Psalm 8: „Seh ich den Himmel, das Werk deiner Finger, Mond und Sterne die Du befestigst - was ist der Mensch, dass du an ihn denkst und dich seiner annimmst“.

Bürgermeister Hermann Dumbs wünschte eine erfolgreiche Jugendarbeit und Glück in den neuen Räumen. Im Anschluß wurde der neue Boulderraum durch den Nachwuchs in Beschlag genommen und so schnell konnten manche Erwachsenen gar nicht schauen, wie die Jugendlichen an einem der 800 Klettergriffe hingen.

Der Abend klang mit persönlichen Tourenvorschlägen bei einer gemütlichen Brotzeit und der Besichtigung der Räumlichkeiten aus.

ao

Zurück zur Übersicht: Haager Land

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser