Oldtimer-Treffen auf dem Herbstfest

Haag - Das Haager Herbstfest hat nicht nur für Feierwütige was zu bieten: Am Sonntag waren über 70 Oldtimer auf zwei und vier Rädern zu bestaunen.

Über siebzig restaurierte und Alltags-Motorräder von der NSU Fox über das BMW-Beiwagengespann bis hin zur Honda Dax und einem Krankenfahrstuhl waren bei strahlendem Sonnenschein nach Haag auf das Herbstfest zum Oldtimertreffen gekommen.

Als besonderes Schmankerl waren Standmotoren zu sehen, die in früheren Zeiten die Dreschmaschinen zur Erntezeit antrieben und die Erntearbeit für die Knechte und Mägde erleichterten.

Oldtimer-Treffen auf dem Haager Herbstfest

Vom dicken Chevrolet mit V8 Motor bis zum VW Käfer waren Alfa Romeo GTV, BMW 2002 und Mercedes SL fast aller Baujahre vertreten. Traktoren vom Lanz bis zum im Haager Land aufgrund der Nähe zum Herstellungsort Forstern im Erdinger Raum begehrten Eicher-Bulldog waren auch frühe John Deere oder Hanomag zu bestaunen und wurden von den kleinen Kindern gerne besetzt und ausgiebig getestet.

aj

Rubriklistenbild: © aj

Zurück zur Übersicht: Haager Herbstfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Herbstfest-Infos

Auf dem Festplatz (Schäfflerstraße 8) vom 8. bis 17. September:

- Bierpreis: 8,20 Euro

- Festeinzug & Wiesneröffnung: 8. September ab 17.00 Uhr

- Festzug & Erntedankgottesdienst: 10. September ab 10.00 Uhr

- Brillianthöhenfeuerwerk: 11. September ab ca. 22.15 Uhr

- Kindertag mit ermäßigten Fahrpreisen: 13. September von 13 - 20 Uhr (Ausweichtermin bei Regen 15.09.)

- Oldtimetreffen & Festausklang: 17. September ab 11.30 Uhr

So schön war das Herbstfest

So schön war das Herbstfest

Das war beim Rosserertag auf dem Haager Herbstfest los

Das war beim Rosserertag auf dem Haager Herbstfest los

So war das Oldtimertreffen auf dem Haager Herbstfest

So war das Oldtimertreffen auf dem Haager Herbstfest

Wieder beste Stimmung auf dem Haager Herbstfest

Wieder beste Stimmung auf dem Haager Herbstfest