Herbstfestzeit-Hälfte

Halbzeit in Haag: „Wir sind no lang ned müde“

+

Haag – Auf dem Haager Herbstfest wird seit Freitag fleißig gefeiert. Jung und Alt trifft sich hier zum Ratschen, Genießen und aufzeigen, welche Garderobe gewählt wurde. Die Organisatoren ziehen Halbzeitbilanz.

Wie lief die erste Halbzeit? Diese obligatorische Frage ist für die Betreiber der Lokalitäten ebenso wichtig wie für die Polizei, den Festplatzwart und die Securitykräfte.

Ja, es gab einige Gäste, die sich nach üppigem Alkoholkonsum nicht gar so gut benommen haben.

Ja, es wird lange gefeiert, vor allem am Wochenende zum Partybetrieb in der B12 Arena.

Doch bei der Aussprache am Mittwochmittag stand fest: Die erste Halbzeit des Haager Herbstfestes verlief mit bester Stimmung und bunt gemischtem Publikum. „Dass wir für alle Altersgruppen viele schöne Programmpunkte haben und das auch gut ankommt, freut uns sehr und das zeichnet uns auch aus“, erklärte Verena Rimpfl. Die Mischung aus Partyprogramm und zünftiger Bierzeltmusik mache dieses Herbstfest aus, ist sich auch Herbert Zeilinger sicher.

Die Schmankerl werden ebenso gelobt wie das süffige Bier. „Wir können sagen, dass auch das neu aufgestellte Dirndlkarussell parallel zum Weißbierkarussell sehr gut angenommen wird und der Biergarten prima ankommt“, so Zeilinger weiter.

Voller Motivation geht es nun in die zweite Halbzeit des Haager Herbstfest. Der Wettergott zeigte sich bislang bei denjenigen Programmpunkten, die überwiegend unter freiem Himmel stattfanden, gnädig.

Petrus lachte - die Besucher auch

Bisher nur am Montag kam es zu Regenwetter. Sowohl der Festzug als auch der Kirchenzug zum Erntedankfest waren prächtig anzusehen, die Zuschauer zeigten sich stets begeistert. Hier konnte die Polizei bestätigen, dass es sich um besonders friedliche und angenehme Programmpunkte gehandelt habe, es sei nichts passiert.

Das BRK war bisher zwei Dutzend Mal im Einsatz. Kleinere Verletzungen wurden vor Ort versorgt, es gab sechs Abtransporte, beispielsweise wegen eines Herzinfarkts sowie eines Schwächeanfalls und einer Ohnmacht.

Rein in die zweite Hälfte Herbstfest

Die kommenden fünf Tage freuen sich die Organisatoren nun auf erneut schönes Wetter, viele Gäste und eine ebenfalls friedliche zweite Herbstfest-Zeit. Bis einschließlich kommenden Sonntag, den 20. September 2015, findet das Herbstfest in Haag statt. Die Halbzeit-Bilanz macht Lust auf weitere Herbstfest-Tage.

„Wir sind noch lange nicht müde“, heißt es von den Organisatoren, die allesamt hoffen, dass sich die Gäste auch weiterhin wohlfühlen in den Lokalitäten und auf dem Festplatz. „Und es soll freilich friedlich verlaufen“, so Rainer Zwislsberger von der Polizei in Haag.

Fest steht: Die Organisatoren und Veranstalter, die Zeltbetreiber und die Mitwirkenden rund um Festplatz, Küche und Sicherheitsbelange ziehen weiter an einem Strang und sehen sich verpflichtet, das Haager Herbstfest weiter so besucherfreundlich zu gestalten, wie es bereits jetzt gelobt wird von den Gästen. "Wir möchten gern immer besser werden". So gibt es Gedanken, die Busfahrzeiten weiter auszubauen. Dieses Jahr werden die Herbstfest-Busverbindungen gerne genutzt, an Zeiten und Fahrtagen könne man möglicherweise noch arbeiten., heißt es vom Organisationsteam.

Zurück zur Übersicht: Haager Herbstfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Herbstfest-Infos

Auf dem Festplatz (Schäfflerstraße 8) vom 8. bis 17. September:

- Bierpreis: 8,20 Euro

- Festeinzug & Wiesneröffnung: 8. September ab 17.00 Uhr

- Festzug & Erntedankgottesdienst: 10. September ab 10.00 Uhr

- Brillianthöhenfeuerwerk: 11. September ab ca. 22.15 Uhr

- Kindertag mit ermäßigten Fahrpreisen: 13. September von 13 - 20 Uhr (Ausweichtermin bei Regen 15.09.)

- Oldtimetreffen & Festausklang: 17. September ab 11.30 Uhr

So schön war das Herbstfest

So schön war das Herbstfest

Das war beim Rosserertag auf dem Haager Herbstfest los

Das war beim Rosserertag auf dem Haager Herbstfest los

So war das Oldtimertreffen auf dem Haager Herbstfest

So war das Oldtimertreffen auf dem Haager Herbstfest

Wieder beste Stimmung auf dem Haager Herbstfest

Wieder beste Stimmung auf dem Haager Herbstfest