Auf der Haager Wiesn

Oans, zwoa, Stoahebn - Pfundige Männer und tapfere Frauen messen ihre Kräfte

+
Kräftemessen bei der Meisterschaft zum Stoahabn 2018 auf dem Haager Herbstfest.
  • schließen

Haag - Im Unertl Festzelt Furch wurden Kräfte gemessen auf dem Herbstfest: Die zweite Haager Herbstfestmeisterschaft im Stoahebn ging am Mittwochabend über die Bühne. Die stärksten stemmten rund 250 Kilogramm. 

Die Regeln waren von Moderator Michi Riedl schnell erklärt: Der Stein musste auf mindestens 80 Zentimeter Höhe gehoben werden. Das Gewicht variierte dabei von 100 bis 250 Kilogramm - je nach Klasse der Teilnehmer. Festwirtin Maria Furch stieg als Erste auf die Bühne und zeigte, auf was es beim Stoahebn ankommt.  

Den Anfang machten die Amateure im Leichtgewicht bis 90 Kilogramm. Vier Männer maßen sich mit einem Anfangsgewicht von 154 Kilogramm und kamen dabei schon gut ins Schwitzen. 

"Da steckt nicht nur pure Kraft dahinter, beim Stoahebn hängt auch viel von der Technik ab", erklärte Michi Riedl, während Michael Zitzelsberger die Gewichte der Steine auf 179 und 204 Kilogramm steigerte. Am Ende ging Martin Wimmer als Sieger hervor, gefolgt von Jonas Ludwig (Platz zwei), Christian Neuwieser (Platz drei) und Josef Zimmerer (Platz vier)

Auch die Damen gingen an den Start

Als nächstes gingen die Damen ins Rennen. Die erste Runde war vergleichsweise zu den Burschen noch "leicht" mit 104 Kilogramm. "Das entspricht etwa drei bis vier Kästen Bier", verglich Michi Riedl das Gewicht. Die zweite Stufe bei den Damen ging hinauf auf 129 Kilogramm. "Da pack ma noch an Kasten Bier drauf", witzelte der Moderator. 

Die weiblichen Stoaheberinnen hielten sich wacker. Ein bekanntes Gesicht war die Bedienung im Unertl Festzelt Furch, Maria Decker-Daumoser. Sie musste sich jedoch am Ende Amelie Schmidbauer geschlagen geben. Dritte in der Runde der Mädels wurde Carolina Überacker, ebenfalls Bedienung auf dem Haager Herbstfest. 

"Was die können, können wir auch ..." 

Nach der Damenklasse spielte die Windner Darfmusi im Festzelt auf und plötzlich hatten die Veranstalter des Stoahebens zahlreiche Anmeldungen. Michi Riedl teilte kurzerhand die Klasse der "Unentschlossenen Amateure im Schwergewicht ab 90 Kilogramm". Sie meldeten sich wohl getreu dem Motto: "Was die können, können wir auch ..." an. So manch einer verlor vor lauter Übermut auf der Bühne sogar das Gleichgewicht während des Stoahebns. 

Die Burschen stemmten 179 , 204 und 229 Kilogramm. Von rund einem Zentimeter Höhe bis zu 80 war alles dabei. "Bei den Damen war Amelie mit 66 Zentimetern Höhe am nähesten an der 229 Kilogramm-Marke dran", betone Michi Riedl lachend. Und so schnitten die Burschen aus dem Altlandkreis Wasserburg und dem Haager Land ab:

  • 1. Platz: Marcel Körber
  • 2. Platz: Georg Zinnecker
  • 3. Platz: Alexander Ott
  • 4. Platz: Romano Zinnecker
  • 5. Platz: Julian Zünhiel
  • 6. Platz: Stefan Machl
  • 7. Platz: André Binder
  • 8. Platz: Markus Machl

Am Schluss stand der Bayerwaldstoa des Vereins "Bayerwald Stoaheba e.V." für die Profis bereit. Drei starke Männer wurden vom Publikum im Festzelt lautstark angefeuert. Gewichte von 204, 229 und 254 Kilogramm stellte Michi Zitzelsberger ein. Unter tosendem Applaus der rund 1.000 Zuschauer verteidigte Vorjahressieger Franz Ritzer den ersten Platz. Jonas Ludwig sicherte sich Platz zwei und Philipp Junge landete auf dem dritten Platz. 

Das Kräftemessen im Video: 

Impressionen vom Stoahebn im Unertl Festzelt Furch:

Muskelkraft und Technik beim Stoahebn 

Stoahebn-Meisterschaft 2018: Die Sieger

mb

Zurück zur Übersicht: Haager Herbstfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Herbstfest-Infos

Auf dem Festplatz (Schäfflerstraße 8) vom 14. bis 23. September:

- Festeinzug & Wiesneröffnung: 14. September ab 17.00 Uhr

- Festzug & Erntedankgottesdienst: 16. September ab 10.00 Uhr

- Brillianthöhenfeuerwerk: 17. September ab ca. 22.15 Uhr

- Kindertag mit ermäßigten Fahrpreisen: 19. September von 13 - 20 Uhr (Ausweichtermin bei Regen 21. September)

- Oldtimetreffen & Festausklang: 23. September ab 11.30 Uhr

Rock Wave & B12 Arena am Freitag auf dem Haager Herbstfest

Rock Wave & B12 Arena am Freitag auf dem Haager Herbstfest

Haager Herbstfest: Oldtimertreffen am Sonntag - Teil Eins

Haager Herbstfest: Oldtimertreffen am Sonntag - Teil Eins

Haager Herbstfest: Oldtimertreffen am Sonntag - Teil Eins

Haager Herbstfest: Oldtimertreffen am Sonntag - Teil Eins

Haager Herbstfest: Oldtimertreffen am Sonntag - Teil Zwei 

Haager Herbstfest: Oldtimertreffen am Sonntag - Teil Zwei