Rosserertag, Stoahebn, Wirtshausmusi 

Die Programm-Highlights der Haager Jubiläumswiesn

+
Das zehnte Haager Herbstfest findet dieses Jahr von 14. bis 23. September statt. 
  • schließen

Haag - Zehn Jahre Haager Herbstfest und 111 Jahre Haager Volksfest - das feiert die Marktgemeinde heuer gebührend mit einem erweitertem Rahmenprogramm und Traditionsveranstaltungen. Alle Highlights der diesjährigen Wiesn im Überblick: 

Festzug als Auftakt

Neu ist heuer die zeitliche Verschiebung von einer Woche. So nehme man laut Festwirt Bernd Furch Rücksicht auf Feste in der Umgebung. Das Herbstfest geht heuer also von 14. bis 23. September über die Bühne. Los geht es am Freitagabend ab 17 Uhr mit dem traditionellen Festzug. Der Zug startet mit über 1.000 Teilnehmern mit Blaskapellen, Bierfuhrwerken und Festkutschen in der Lerchenbergerstraße und schlängelt sich quer durch Haag bis zum Festplatz neben dem Einkaufspark

Die Haager Böllerschützen eröffnen das Fest lautstark. Um 18 Uhr wird in den vier Festzelten gleichzeitig angezapft. Bürgermeisterin Sissi Schätz zapft gemeinsam mit Landrat Georg Huber im Unertl Festzelt Furch an, Pfarrer Pawel Idkowiak greift im Zeilinger's Festzelt zum Zapfschlegel, der ehemalige Pfarrer Heinz Prechtl zapft in Bauer's Café und Weinstadl an und ein Überraschungsgast wird im Festzelt "Zum Suranger" anzapfen. 

Bürgermeisterin Sissi Schätz zapft auch heuer wieder im Unertl Festzelt Furch an. 

Fünf Brauereien geben sich die Ehre

Kein Herbstfest ohne Bier. Das spielt in Haag eine besondere Rolle, sind doch gleich fünf Brauereien auf dem Festgelände vertreten. Bereits bei der Bierprobe im Juli war klar: Das Bier, es schmeckt. Die Besucher können auf dem Haager Herbstfest zwischen folgenden Biersorten wählen:  

  • Das Original Haager Unertl Weißbier fließt in allen vier Zelten direkt aus dem Holzfass. 
  • Das Bräu-im-Moos-Fest-Bier ebenfalls aus dem Holzfass gibt es im Unertl Festzelt Furch.  
  • Das süffige Stierberger Märzen wird im Zeilinger‘s Festzelt ausgeschenkt.
  • Das Kirtabier der Brauerei Forsting ist im Bauer‘s Cafe und Weinstadl im Ausschank.
  • Das naturtrübe Kellerbier vom Bräu z`Loh können die Besucher im Festzelt "Zum Suranger" probieren.
Feldarbeit von anno dazumal ist beim Rosserertag geboten. 

10 Jahre Haager Herbstfest - Die Highlights der Jubiläumswiesn: 

  • Wer sich einen Tag vor dem offiziellen Beginn auf die Wiesn einstimmen möchte, der kann das am Donnerstag, 13. September, im Zeilinger's Festzelt tun. Dort präsentiert sich im Rahmen der Wirtshausmusi die regionale traditionelle Volksmusikszene. Die Cubaboarischen 2.0, die Dreiecksmusi und Tschejefem spielen auf. Als vierte Band hat sich in einem Voting die Ramsauer Gruppe 5erloa Hoiz durchgesetzt. 
  • Zünftig, gmiatlich und traditionell geht es am 16. September mit dem Erntedankfest zu, das auf den ersten Festsonntag des Herbstfests fällt. Auf der Raupachwiese gegenüber der Brauerei Unertl findet der Gottesdienst statt, um 10 Uhr startet der Jubiläums-Kirchenzug mit mehr als 1.000 Teilnehmern, fünf Blaskapellen und einem besonderen Motivwagen, der die Haager Burg und die katholische Kirche darstellt. Im Festzelt Zeilinger startet um 11 Uhr das Wattturnier, Finger- und Boahakln zur Chiemgaumeisterschaft steht an diesem Tag im Festzelt "Zum Suranger" ab 12 Uhr an. Ab 14 Uhr veranschaulichen Akteure in historischen Kostümen beim Rosserertag auf der Wiese hinter dem Festzelt Furch die Feldarbeit mit Pferden von anno dazumal. 
  • Am Montag, 17. September, sorgt ab etwa 22.15 Uhr das Feuerwerk für ein buntes Lichterspektakel am Himmel über Haag. 
  • Der Jubiläumstag zum zehnjährigen Bestehen des Haager Herbstfests findet am Mittwoch, 19. September, statt. Da kostet die Mass Bier dann so viel wie 2009: 6,20 Euro. Am Mittwoch ist gleichzeitig auch Kindertag mit ermäßigten Fahrpreisen bis 20 Uhr
Gut besucht ist das Herbstfest - hier der Biergarten des Untertl Festzelts Furch 2017 - jeden Abend. 
  • Am Donnerstag, 20. September, lockt die mittlerweile sechste "Dirndl- und Burschversteigerung" um 19 Uhr im Festzelt Zeilinger Jung und Alt zu einer erneuten Riesengaudi. Für einen guten Zweck lassen sich Burschen und Madln auf der Bühne versteigern. Im vergangen Jahr lies sich ein Kandidat den Bart blau färben -  für ganze 750 Euro. 
  • "De oide Hooga Wiesn" steht für leise Musik und deftiges Essen, wie es früher beliebt war. In jedem der Zelte ist die frühere Wiesnzeit an einem anderen Tag erlebbar, mehr Infos dazu und zum weiteren Programm gibt es auf der Internetseite des Herbstfests
  • Am Samstag, 22. September, kommen im Unertl Festzelt Furch rund 130 Musiker zum Treffen der Jugendblaskapellen zusammen. Musikanten aus Kirchdorf, Schnaitsee, Wasserburg und Ramsau spielen von 12 bos 15 Uhr. 
  • Den Festasuklang bildet am letzten Wiesnsonntag des 23. Septembers das Oldtimertreffen. Die letzte Mass wird um 22 Uhr abgezapft. 
Alexander aus Albaching bekam bei der Dirndl- und Burschenversteigerung 2017 einen blauen Bart verpasst. 

Sicherer Heimweg nach dem Herbstfest-Besuch

Damit der Herbstfestbesuch feucht-fröhlich verlaufen und das Auto in der Garage stehen bleiben kann, werden acht Buslinien angeboten, die die umliegenden Gemeinden des Haager Landes und des Altlandkreises Wasserburg anfahren. Hin- oder Rückfahrt kostet jeweils pauschal fünf Euro. Außerdem gibt es ein Kombiticket, bestehend aus zwei Busfahrten und einer Maß Bier für nur 15 Euro. Taxis für einen sicheren Nachhauseweg stehen in der Westendstraße bereit. 

mb

Zurück zur Übersicht: Haager Herbstfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Herbstfest-Infos

Auf dem Festplatz (Schäfflerstraße 8) vom 14. bis 23. September:

- Festeinzug & Wiesneröffnung: 14. September ab 17.00 Uhr

- Festzug & Erntedankgottesdienst: 16. September ab 10.00 Uhr

- Brillianthöhenfeuerwerk: 17. September ab ca. 22.15 Uhr

- Kindertag mit ermäßigten Fahrpreisen: 19. September von 13 - 20 Uhr (Ausweichtermin bei Regen 21. September)

- Oldtimetreffen & Festausklang: 23. September ab 11.30 Uhr

Rock Wave & B12 Arena am Freitag auf dem Haager Herbstfest

Rock Wave & B12 Arena am Freitag auf dem Haager Herbstfest

Haager Herbstfest: Oldtimertreffen am Sonntag - Teil Eins

Haager Herbstfest: Oldtimertreffen am Sonntag - Teil Eins

Haager Herbstfest: Oldtimertreffen am Sonntag - Teil Eins

Haager Herbstfest: Oldtimertreffen am Sonntag - Teil Eins

Haager Herbstfest: Oldtimertreffen am Sonntag - Teil Zwei 

Haager Herbstfest: Oldtimertreffen am Sonntag - Teil Zwei