Feuerwehreinsatz in Haag

Fahrzeug brennt in Autowerkstatt komplett aus: Mann (78) verletzt

+
  • schließen

Haag - Am Montag kam es zu einem Fahrzeugbrand in einer Autowerkstatt. Ein Fiat Palio brannte auf einer Hebebühne komplett aus. Dabei wurde ein Mann verletzt.

Update, 12.25 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am Montag, den 3. Juni, gegen 16 Uhr stand in der Westendstraße in Haag ein Fiat Palio auf der Hebebühne der Werkstatt und ein 78-Jähriger reparierte das Fahrzeug. Er schweißte Bleche an die verrosteten Einstiege und als er sich gerade um den linken Einstieg kümmern wollte, bemerkte er Rauch auf der Beifahrerseite, wo er kurz zuvor geschweißt hatte. 

Es entstand in kürzester Zeit ein Brand, der den gesamten Innenraum des Autos erfasste. Der Brand konnte mit einem Pulverlöscher in Schach gehalten werden, bis die Feuerwehr eintraf. Der Innenraum des Fahrzeugs brannte vollständig aus, am Dach der Werkstatt wurde die Isolierung leicht angesengt und das Gebäude insgesamt verrußt. 

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 3.500 Euro. Der 78-Jährige erlitt vermutlich eine leichte Rauchvergiftung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Haag

Update, 18 Uhr - Bilder vom Einsatz

Am Montagnachmittag kam es zu einem Feuerwehreinsatz in Haag. Ein pensionierter Mechatroniker, der aber seine KFZ-Werkstatt noch betreibt, arbeitete gerade am Auto eines Freundes, als beim Schweißen das Fahrzeug Feuer fing, berichtet die Polizei Haag auf Nachfrage von innsalzach24.de. Der Werkstattinhaber löschte den Brand selbst mit einem Pulverlöscher, die alarmierte Feuerwehr löschte dann restliche Glutherde ab. 

Der Schaden am Fahrzeug, das vor dem Brand schon in schlechter Verfassung war, beläuft sich auf etwa 500 Euro. Die Werkstatt wurde bei dem Brand verrußt, wodurch ein Schaden von etwa 3.000 Euro entstand. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. 

Feuerwehreinsatz wegen brennendem Auto

Erstmeldung

Am Montagnachmittag wurde die Feuerwehr in eine Autowerkstatt alarmiert, weil es zu einem Brandereignis gekommen sei. Beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein Auto in Brand geraten war. Bei Schleifarbeiten hatte womöglich durch zu große Erhitzung das Fahrzeug zu brennen begonnen. 

jv/gbf

Zurück zur Übersicht: Haag

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT