Nächtliche Suche nach einer Demenzkranken (81)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag - Zu einer großangelegten Personensuche kam es am Freitagabend. Ein Polizeihubschrauber, die Feuerwehr und Rettungshunde suchten nach einer vermissten Seniorin.

Gegen 18.45 Uhr ging bei der Polizeistation in Haag die Mitteilung eines älteren Mannes ein, dass er seine 81-jährige Ehefrau vermisst. Der Mann war mit seiner Frau, die unter altersbedingter Demenz leidet, zu einem Einkaufsmarkt in Haag gefahren.

Auf Bitte der Ehefrau ließ er sie bei geöffneter Türe im Fahrzeug sitzen. Als der Mann nach dem Einkauf zum Auto zurückkam, war sie verschwunden, obwohl sie eigentlich nicht mehr gut zu Fuß ist. Der Mann verständigte die Polizei.

Es wurde eine groß angelegte Suche organisiert, bei der neben mehreren Polizeistreifen auch der Polizeihubschrauber, die Feuerwehr aus Haag mit sechs Fahrzeugen und zahlreichen Einsatzkräften sowie eine Rettungshundestaffel im Einsatz waren.

Gott sei Dank konnte die Frau kurz vor 1 Uhr von einem der Suchhunde in der Benzstraße in einem Vorgarten liegend aufgefunden werden. Die Frau war noch ansprechbar und unverletzt; sie wurde mit dem BRK vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei bedankt sich an dieser Stelle sehr herzlich bei allen Einsatzkräften für ihre engagierte Mitarbeit.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser