Kultur in vielerlei Form

Kulturtage in Haag eröffnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Zweite Haager Kulturtage

Haag - Am Freitag eröffnet, für etliche Tage Highlight im Ort. Die zweiten Haager Kulturtage samt Foto- und Skulpturenausstellung stehen bereit. Besucher willkommen.

Am Freitagabend eröffnete Bürgermeisterin Sissi Schätz feierlich mit Swing-Klängen der Wasserburger Musiker Kreizundquer die zweiten Haager Kulturtage.

Bereits im Vorfeld hat sich nicht nur der Kulturausschuss sondern

auch die ganze Verwaltung Gedanken gemacht, was und wie

man sie präsentieren soll, die zweiten Haager Kulturtage.

Was lag näher als den Künstler Peter Schwenk mit seinen über die

Region hinaus bekannten Skulpturen einzuladen.

Laudator Matthias Oesterheld umschrieb die Werke von Peter Schwenk wie folgt: „Kugeln in ihrer Form auf leichtfüssige Art und Weise“ welche „die Geschichten im Kopf des Betrachters immer wieder neuen entstehen lassen“. Gerade seine Erzählkugeln und - türme entwickeln trotz des

schweren Materials aus Eisen und Aluminium immer wieder eine Leichtigkeit von Formen und deren Fluss.

Josef Huber, Vorstand des Haager Fotoclub´s freute sich, zur Fotoausstellung im Zehentstadel einzuladen. Deren Thema „Haag in

alten Zeiten“ lautet und Einblicke in das einfache Leben in Haag gestattet.

Auch wird ein Film gezeigt, vom historischen Festzug anlässich des

750jährigem Grafschaftsjubiläums aus dem Jahr 1995, welcher vom

historischen Umzug und Lagerleben aufgezeichnet wurde.

Im Haager Jugendzentrum in der Mühldorfer Straße 4 werden von

der Berchtesgadener Puppenbühne an jedem Tag Kasperltheater

aufgeführt.

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser