Straßenfest am 2. Juni 

Bunte Neuerungen ergänzen altbewährtes Konzept in Haag 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Zahlreiche musikalische Unterhaltung gibt es neben einigen Neuerungen auch heuer wieder auf dem Haager Straßenfest. 
  • schließen

Haag - Das altbewährte Straßenfest in Haag bekommt einen Feinschliff. Um das Event am Samstag perfekt zu machen, haben sich die Veranstalter um das umfangreiche Rahmenprogramm ein paar Neuerungen überlegt.

Mit Spraydose oder Pinsel zum Street-Art-Künstler werden: Das ist einer der neuen Höhepunkte des Haager Straßenfestes am kommenden Samstag, 2. Juni. Dabei werden die Kinder und Jugendlichen von Mitarbeitern der "Färberei München" begleitet und angeleitet, an einem Riesengemälde zu arbeiten. 

Ebenfalls neu beim Haager Straßenfest ist die Beteiligung des Kinos Utopia, das bereits am Freitag als Freiluftkino auf den Stufen der Freitreppe den neuen Hader Film "Arthur & Claire" zeigt, und am Samstag eine kostenlose Kurzfilmnacht präsentiert.

Kulinarische Schmankerl und musikalisches Rahmenprogramm 

Des Weiteren verwandelt sich der Marktplatz zum "Kult-Biergarten", in dem sich die Gäste, teilweise sogar wettergeschützt unter einem Riesensegel, aufhalten können. Foodtrucks bereichern mit mexikanischer, asiatischer und Würstl-Küche das kulinarische Angebot

Nachmittags wird der Biergarten von der Band "Oansno" und deren bayrischer Weltmusik unterhalten, ab 19.30 Uhr flaniert die Münchner "Expressbrassband" mit ihren elf Musikern durch die Besucherreihen. Auf der "Kreuz&Quer"-Bühne an der Hauptstraßenkreuzung wechseln sich ab 15 Uhr Bands aus der Region ab. Ab 19 Uhr feiert SAS mit der B12 Party-Area am Bräuhausplatz - ebenfalls mit einem Programm, das junge und junggebliebene Partygänger anspricht.

Wie in den vergangenen Jahren sorgen zudem die Haager Vereine, der Flohmarkt und die Kinderrallye von "Haag aktiv" für ein buntes Straßentreiben ab 15 Uhr.

Das Programm des Haager Straßenfests 2018. 

mb

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser