Kommunalinvestitionen in der Schulstraße in Haag

Mehr als 1,2 Millionen Euro für Sanierungsarbeiten in Haag

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag in Oberbayern - Das wird die Schüler freuen. Für die Sanierung der Turnhalle und des Hallenbades wurden millionenschwere Investitionen getätigt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Der Schulverband Haag in Oberbayern, Landkreis Mühldorf a.Inn, erhält für die Sanierung der Turnhalle und des Schulhallenbades an der Schulstraße einen Zuschuss in Höhe von mehr als 1,2 Millionen Euro - exakt sind es 1.238.000 Euro. Die Regierung von Oberbayern hat die Förderung für die energetische Sanierung kommunaler Infrastruktureinrichtungen im Rahmen des Kommunalinvestitionsprogramms Schulinfrastruktur (KIP-S) bewilligt.

Mit den Fördergeldern führt der Schulverband Haag eine Generalsanierung der Turnhalle und des Hallenbades durch. Dabei wird die gesamte Fassade mit einem Wärmedämmverbundsystem versehen und die Fenster- und Fassadenelemente ausgetauscht. Durch den verringerten Brennstoffverbrauch wird diese Maßnahme in Zukunft zum Schutz unseres Klimas beitragen und auch den Bauherrn durch niedrigere Betriebskosten entlasten. Über die im Programm KIP-S geförderte Fassadensanierung hinaus werden Schwimm- und Turnhalle zusammen mit Heizung und Technik generalsaniert und eine Aufzugsanlage eingebaut. Die veranschlagten Gesamtkosten belaufen sich auf rund 7,85 Millionen Euro.

Das KIP-S umfasst für Oberbayern insgesamt 41,9 Millionen Euro aus einem Sondervermögen zur Förderung von Investitionen finanzschwacher Kommunen, das der Bund mit 3,5 Milliarden Euro ausgestattet hat. Die Förderung erfolgt durch einen Zuschuss in Höhe von bis zu 90 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben. Gefördert werden bauliche Investitionen für die Sanierung, den Umbau, die Erweiterung und ausnahmsweise den Ersatzbau von Schulgebäuden. Dazu zählen alle Gebäudeteile und Einrichtungen, die zu einer allgemein- oder berufsbildenden Schule gehören und dem Schulbetrieb dienen (u. a. auch Sportanlagen und Horte). Wegen des eng begrenzten Fördermittelvolumens wurden die zur Förderung vorgesehenen Projekte von antragsberechtigten Kommunen in einem vorgeschalteten Bewerbungsverfahren ausgewählt. Insgesamt konnten in Oberbayern 90 Baumaßnahmen in das Programm aufgenommen werden.

Pressemeldung der Regierung Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT