Im Großhaager Forst auf der B12

Auto kracht in Bus und überschlägt sich - hoher Sachschaden!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Haag in Oberbayern - Am Mittwoch kam es zu einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Bus. Zwar entstand ein hoher Sachschaden, verletzt wurde aber niemand.

UPDATE, 18. April, 14.40 Uhr  - Pressemeldung der Polizei

Zum Zusammenstoß eines Autos mit einem Omnibus kam es am Mittwochvormittag auf der B12 im Großhaager Forst, als eine 30-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Erding von der Kreisstraße MÜ53 von Mittbach her kommend die B12 überqueren wollte, um auf der gegenüberliegenden Straßenseite in eine Forststraße einzufahren. 

Hierbei übersah sie einen Richtung München fahrenden Linienbus, welcher frontseitig in die linke Vorderseite des Autos stieß. Der Wagen wurde dadurch auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert, wo er auf dem Dach zum Liegen kam

Die Fahrerin und ihr mit im Auto in einem Kindersitz befindliches Kleinkind wurden bei dem Unfall nicht verletzt, wurden vom Rettungsdienst aber dennoch vorsorglich zur Untersuchung in das Wasserburger Krankenhaus verbracht.

An den beiden Fahrzeugen enstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeistation Haag

Erstmeldung:

Zu einem Unfall ist es Mittwochmittag auf der Geraden der Bundesstraße B12 im Großhaager Forst gekommen. Dabei ist eine Mutter mit Kind in einem Auto unterwegs gewesen.

Unfall auf der B12 im Großhaager Forst

Beim Abbiegen aus einer Seitenstraße ist die Frau mit ihrem Auto gegen einen heranfahrenden Bus geprallt. Laut ersten Informationen von vor Ort soll eine Person leicht verletzt sein. Die Frau hat sich bei dem Unfall mit ihrem Auto überschlagen.

ksl

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser