Am Parkplatz der Firma Schletter Möglichkeiten probiert

E-Mobile testen und entdecken

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Viel Platz für Informationen zur E-Mobilität gab es auf dem Gelände der Firma Schletter.

Haag - Die Elektromobilität ist ausgereifter als viele meinen. Beim Infotag auf dem Gelände der Firma Schletter konnten sich die Interessierten nicht nur informieren, sondern auch einmal eine Runde in einem E-Fahrzeug drehen.

Auf dem Firmengelände der Firma Schletter in Kirchdorf bei Haag fand ein Informationstag zur realen Elektromobilität mit Möglichkeit zum anfassen statt.

Infotag auf Schletter-Gelände zu E-Mobilität kam an

Vom Solarförderverein Rosenheim wurde sämtliche Interessierten zum Thema Elektromobilität zum Testen und informieren eingeladen.

Es standen unter anderem Fahrzeuge vom BMW, Renault, Tesla, Nissan und des asiatischen Herstellers ByD zur Verfügung. Erfahrene private Besitzer von Elektroautos waren mit ihren „lautlosen Flitzern“ vor Ort und gaben jedermann gerne Auskunft über ihre eigenen Erfahrungen, Wartungsfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit.

Die Profis der einzelnen Autohersteller, beantworteten nicht nur Fragen zur Reichweite, den Lademöglichkeiten, zur Lebensdauer der Batterien oder der Möglichkeit das eigene Fahrzeug mit Strom aus der eigenen Solaranlage  zu betreiben, sondern waren auch bei der Probefahrt behilflich.

Für Interessenten, die mit ihrem eigenen Fahrzeug anreisten, wurden kostenlose Lademöglichkeiten angeboten. Dieser Elektromobilitätstag war für alle privaten Interessenten, Firmen, Kommunen, aber auch soziale Einrichtungen, für die ein Betrieb mit E-Fahrzeugen lohnenswert sein kann, die ideale Info-Veranstaltung um eine umweltschonende Alternative zu Verbrennungsmotoren kennenzulernen.

Alexander Obermeier

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser