Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung des Haager Festvereins

Haager Festverein gegründet - Jeder kann Mitglied werden!

+
Die Teilnehmer der Gründungsversammlung.

Haag i. OB - Das Haager Herbstfest, das heuer vom 18. bis 27. September über die Bühne gehen soll, hat eine neue, tragende Säule: Den Haager Festverein.

Dieser Tage trafen sich 20 Verantwortliche, Veranstalter, Organisatoren, Herbstfestliebhaber und Interessierte zur Gründungsversammlung im Unertl-Bräustüberl. Dabei wurde nicht nur die Satzung des neuen Vereins auf den Weg gebracht, sondern auch eine erste Vorstandschaft gewählt. Zu dieser gehören (von links): Anja Schlosshauer (Schriftführerin), Bernd Furch (Stellvertretender Vorstand), Dr. Stephan Dörfler (Vorstand), Christian Lettl (Stellvertretender Vorstand) und Martin Zieglgänsberger (Schatzmeister).

Doch das war nur der erste, administrative Schritt. In Kürze soll eine offizielle Auftaktversammlung stattfinden, zu der alle Freunde des Haager Herbstfestes noch rechtzeitig eingeladen werden. Wer daran teilnimmt, wird als Gründungsmitglied in die Vereinsgeschichte eingehen. Der Haager Festverein soll die Ausrichtung von Festveranstaltungen im Haager Land sowie die Förderung von bayerischem Brauchtum, Heimatpflege, Kultur und Handwerk im Rahmen von Festveranstaltungen fördern. Der Verein soll allen Bevölkerungsschichten und Altersgruppen die Art, Volksfeste in Bayern zu feiern, näherbringen.

Dies soll im Zusammenspiel von Brauchtum und zeitgemäßer Kultur unter anderem im Rahmen des jährlich stattfindenden Haager Herbstfestes erfolgen - heißt es in der nagelneuen Satzung. „Mit der Auftaktversammlung müssen wir leider noch die nächste Gemeinderatssitzung abwarten, weil der im Januar gefasste Gemeinderatsbeschluss für die erforderliche finanzielle Unterstützung des Vereins offenbar nicht ausreicht. Wir sind aber guter Dinge, dass das vorgelegte Vereinskonzept auf ganzer Linie überzeugen wird", sagte Vorstand Dr. Stephan Dörfler. Sobald Klarheit über die Zusage der Gemeinde bestehe, werde man zur Auftaktveranstaltung einladen.

Pressemitteilung des Haager Festvereins

Kommentare