Artikelserie: "Polizei im Altlandkreis Wasserburg"

Wird Haag zur eigenständigen Polizeiinspektion?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sollte die Polizeistation Haag zukünftig eigene Polizeidienststelle sein?
  • schließen

Haag - Der Wunsch, dass bei der Polizei in Haag mehr Personal vorhanden und mehr Erreichbarkeit - auch in der Nacht möglich werden solle, verstärkt sich.Jetzt gibt es Gerüchte, die Dienststelle Haag könnte eigene Inspektion werden.

Die Polizeistation in Haag ist von Montag bis Freitag von 7 Uhr bis 19 Uhr besetzt. Nachts ist die Polizei in Waldkraiburg für das Haager Einzugsgebiet zuständig.

Bürger fordern mehr Erreichbarkeit

Die Bürger und Bürgermeister aus der Umgebung, wollen mehr - fordern mehr Erreichbarkeit direkt in Haag. Ein Wunschtraum, der immer lauter wird. Doch wenn die breite Masse davon spricht und die Anforderungen der Polizei im Allgemeinen - und freilich auch in Haag und dem Einzugsgebiet - höher werden, könnte in dem Gerücht ein Stück Wahrheit stecken?

Sie interessieren sich für aktuelle Nachrichten aus dem Altlandkreis Wasserburg?

Dann machen Sie wasserburg24.de zu Ihrer Startseite!

In Haag und dem Umland erzählen sich die Bürger, dass es Planungen geben solle, die Dienststelle der Polizei Haag, die der Polizeiinspektion Waldkraiburg untergeordnet ist, eigenständig werden zu lassen.

"Das würde bedeuten, dass es auch mehr Beamte in Haag geben müsse", erklärt Stefan Sonntag vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd gegenüber wasserburg24.de.

Bereits seit Monaten beklagt

Bereits vor Monaten wurde von Bürgern und Bürgermeistern aus dem Haager Land beklagt, dass die Polizeistation Haag nachts nicht besetzt ist. "Einbrüche, Unfälle und auch Einsätze, die mit einer Unterbringung von Asylbewerbern in den Gemeinden möglicherweise hinzu kommen würden das schon rechtfertigen", heißt es von der Haager Bürgermeisterin Sissi Schätz. Doch sie habe noch nichts von solchen Planungen einer Eigenständigkeit für die Polizei in Haag gehört.

Im Gespräch mit wasserburg24.de betont der Dienststellenleiter der PI Waldkraiburg, Georg Deibl, dass er nichts von solchen Planungen wüsste. "Das höre ich zum ersten mal und ich bin mir sicher, dass es nicht dazu kommen wird", so Deibl gegenüber wasserburg24.de.

Nicht angedacht

Eine praktische Umsetzung einer solchen Neustrukturierung sei nicht angedacht, heißt es von Deibl weiter.

Auch Pressesprecher Stefan Sonntag macht den Bürgern keine Hoffnung: "Der zuständigen Abteilung, die für Aufstockungen von Personal für Dienststellen verantwortlich ist, ist aktuell nichts über solche Planungen für Haag bekannt", so Sonntag auf Nachfrage.

Zurück zur Übersicht: Haag in Oberbayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser