Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feueralarm im Milchwerk

Haag - Der Notruf bei der Haager Feuerwehr: „Feuer in einem Lagerraum im Dachgeschoss des Milchwerks Jäger, Personen verletzt“ - zum Glück alles nur eine Übung!

Unter Atemschutz kämpften sich die Angriffstrupps am Mittwochabend über das Treppenhaus und die Drehleiter in das Dachgeschoss vor, das mittels einer Nebelmaschine täuschend echt mit Brandqualm vorbereitet wurde. Bei Sichtweiten zum Teil unter einem Meter wurden die verletzten Persoenen schnell gefunden und über das Drehleiterfahrzeug gerettet und der Brand bekämpft.

Feuerwehrübung

Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ
Haag: Feuerwehrübung © AJ

Zur Rettung des Verletzten über das verqualmte Treppenhaus kam eine spezielle Beatmungsmaske für Verletzte zum Einsatz.

Mit einer speziellen Beatmunsmaske wurde ein „Verletzter“ aus dem Gebäude gebracht.

Der Kommandant der Haager Feuerwehr, Thomas Göschl, war mit den Leistungen seiner Truppe als Übungsbeobachter zufrieden und bedankte sich noch beim Milchwerk Jäger für die zur Verfügung gestellte Übungsmöglichkeit unter realen Bedingungen.

AJ-Redaktion

Rubriklistenbild: © AJ

Kommentare