Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aus dem Gemeinderat St. Wolfgang

Wer ist eigentlich für Löschteiche zuständig?

St. Wolfgang - Weil das Löschwasser im Notfall nicht reicht, hat beispielsweise die Firma "RoRo" einen eigenen Löschweiher angelegt. Doch wer ist eigentlich für die Instandhaltung zuständig?

Allein das Herrichten eines Löschwasserteiches kostet "schnell mal 7000 Euro", so Bürgermeister Ullrich Gaigl in der Sitzung des Bauausschusses des Gemeinderates. Darum müsse man nun rechtliche Klarheit schaffen, welche Weiher im Sinne der Löschwassersicherheit als Löschweiher einzustufen sei und wer anschließend für deren Unterhalt aufkommen muss, so Gaigl laut Wasserburger Zeitung weiter.

Im Zuge der aktuell laufenden Feuerwehrbedarfplanung soll das Thema Löschweiher nun weiter behandelt werden und die Löschwassersicherheit nun vor allem an kritischen Stellen geprüft werden, so die Wasserburger Zeitung weiter. Erst danach werde auch ein Grundsatzbeschluss fallen, wer für die Löschweiher im Gebiet zuständig ist.

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie in Ihrer gedruckten Wasserburger Zeitung oder unter ovb-online.de.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Kommentare