Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Herzinfarkt? 49-Jähriger stirbt am Steuer

Gars am Inn - Kurz nach dem Ortsschild Gars in Richtung Haag hat am Montagnachmittag ein 49-jähriger Autofahrer  einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall am Steuer erlitten.

Der 49-jährige Installateur war mit einem Firmenfahrzeug unterwegs, als Zeugen beobachteten, wie er im Bereich einer starken Rechtskurve vor Urtlgraben geradeaus fuhr statt um die Kurve. Das Fahrzeug war sehr langsam unterwegs und wurde von der Leitplanke gegen einen Baum am Fahrbahnrand gelenkt. Zeugen berichteten, dass das Fahrzeug nur mit Schrittgeschwindigkeit unterwegs war.

Nach Herzinfarkt gegen Baum

 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj
 © aj

Laut derzeitigem Kenntnisstand erlitt der Fahrer einen Herzinfarkt oder Schlaganfall am Steuer. Der 49-Jährige verstarb trotz Wiederbelebungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle. Die endgültige Klärung der Todesursache wurde an einen Arzt übergeben.

Zur Verkehrsabsicherung/-lenkung war die Feuerwehr Gars a. Inn eingesetzt. Die Kreisstraße war im Bereich der Unfallstelle halbseitig gesperrt. Zur Betreuung der Angehörigen wurde das KIT zugezogen.

Rubriklistenbild: © aj

Kommentare