Projekte in den Bürgerversammlungen vorgestellt

Neue Bauvorhaben auf der Agenda: Gars wächst 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Gars - Die Gemeinde wächst: In der jüngsten Bürgerversammlung stellte Bürgermeister Norbert Strahllechner neben einem Rück- und Ausblick über die neuen Bauprojekte in Gars. 

49 Bauanträge seien 2017 gestellt worden. Mit künftigen Projekten soll die 3963-Seelen-Gemeinde nach Ansicht von Bürgermeister Strahllechner auch 2018 weiter wachsen. 

Wie die Wasserburger Zeitung berichtet, ging Strahllechner in den Bürgerversammlungen in Gars, Mittergars, Gars-Bahnhof, Au und Lengmoos auf Bauvorhaben ein, die im vergangenen Jahr auf den Weg gebracht oder abgeschlossen worden seien. Darunter zählen Umbauten im Garser Rathaus in punkto Barrierefreiheit und Klimatisierung. Ebenso sei die neue Grundschule fertiggestellt worden. Zum neuen Schuljahr könne nun der Betrieb in der neuen Volksschule, die sich aus Grund- und Mittelschule zusammensetzt, anlaufen.

Mitte des Jahres beginne die Gemeinde sechs Wohnungen auf dem Grundstück des "Oberschätzlhauses" zu bauen. Das Erdgeschoss solle speziell für Senioren barrierefrei gestaltet werden, die Wohnungen in den Stockwerken familiengerecht. Ein Förderbescheid für das Projekt stehe noch aus, denn für Bauvorhaben stünden höhere Investitionen an. Nach der Fertigstellung könne man aber auch mit Mieteinnahmen rechnen, beruhigt der Bürgermeister. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © mb/dpa (Montage)

Zurück zur Übersicht: Gars am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser