Führungswechsel bei der Polizei Dorfen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Polizeiinspektion Dorfen hat einen neuen Chef: Ulrich Milius

Dorfen - Im Rahmen einer offiziellen Feier mit zahlreichen Gästen wurde Johann Graßer am Dienstag im Pfarrsaal der Pfarrei Maria durch Polizeipräsident Johann Rast verabschiedet.

Erster Polizeihauptkommissar Graßer tritt nach Vollendung seines 60. Lebensjahres in den verdienten Ruhestand ein. Zuvor leitete er sechseinhalb Jahre die Polizeiinspektion Dorfen und war für die Sicherheit der rund 40.000 Einwohner im Zuständigkeitsbereich verantwortlich. Seit Juli 2003 führte Graßer die Polizeiinspektion Dorfen. Er tritt am 01. März in den wohlverdienten Ruhestand ein. Sein Nachfolger wird Polizeihauptkommissar Ulrich Milius, der bisher Leiter der Verfügungsgruppe und stellvertretender Dienststellenleiter in Poing war.

Johann Graßer begann seine dienstliche Laufbahn 1968 bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei in Würzburg und wechselte 1971 zur damaligen Landespolizeidirektion Ebersberg. In seinem weiteren Werdegang war er ab 1981 in verschiedenen Führungspositionen bei der Polizeiinspektion Poing und der Polizeidirektion in Erding eingesetzt. Am 01.07.2003 wurde er zum Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Dorfen bestellt. Erster Polizeihauptkommissar Johann Graßer zeichnete sich vor allem durch sein soziales Engagement und sein großes Bestreben nach Bürgernähe aus. Polizeipräsident Johann Rast bedankte sich bei dem scheidenden Dienststellenleiter für die hervorragende Zusammenarbeit und wünschte ihm und seiner Familie alles Gute und für den neuen Lebensabschnitt viel Glück und vor allem Gesundheit.

Gleichzeitig wurde Polizeihauptkommissar Ulrich Milius offiziell in sein Amt eingeführt. Er begann seine Polizeilaufbahn im mittleren Dienst im Jahr 1981 bei der Bereitschaftspolizei in Dachau. Nach Abschluß der Ausbildung, leistete er beim Polizeipräsidium München Dienst, bis er 1991 die Anstellungsprüfung zum gehobenen Dienst erfolgreich abschloss. Anschließend folgten Führungsfunktionen bei der Polizeiinspektion Ebersberg und der Polizeidirektion Erding. Nebenbei ist Polizeihauptkommissar Milius noch Mitglied der Verhandlungsgruppe im Bereich Erding. Zuletzt hatte er die Position des Leiters der Verfügungsgruppe Poing inne. Bereits dort war er der Nachfolger von Johann Graßer. Polizeipräsident Rast wünschte dem neuen Polizeichef einen guten Einstieg, sowie viel Glück und Erfolg im neuen Amt.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser