Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

42-Jähriger nach Horror-Crash in Pkw eingeklemmt

Furth/Haag - In den Morgenstunden sind zwei Pkw auf der B12 frontal zusammengekracht. Ein 42-jähriger Tüßlinger wurde in seinem Auto eingeklemmt und schwer verletzt.

Am frühen Dienstagmorgen, gegen 3.25 Uhr, kam es auf der B12, zwischen Furth und Haag, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 42-jähriger Citroen-Fahrer ist dabei aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen und frontal mit einem 20-jährigen Autofahrer aus Gars zusammengekracht. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 42-jährige Tüßlinger in seinem Auto eingeklemmt.

Schwerer Unfall bei Haag

Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf
Schwerer Unfall bei Haag
Schwerer Unfall bei Haag © gbf

Mit einem Rettungsspreizer mussten die Einsatzkräfte den Mann aus seinem Auto befreien. Er wurde anschließend mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 20-jährige Fahrer des VW erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.

An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Die B12 war für etwa vier Stunden komplett gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehren aus Haag und Ramsau umgeleitet.

Rubriklistenbild: © gbf

Kommentare