Wolkenbruch beendet Kuhfladenroulette

St. Wolfgang - Alles deutete auf strahlend blauen Himmel als Milchkuh Kuhli aus Gars a. Inn beim Kuhfladenroulette ihre Entdeckungsreise über den Sportplatz begann. Doch es sollte anders kommen...

Ein wenig nervös wurde die viereinhalb Jahre alte Kuhli durch das anwesende Publikum und ging samt ihrem Besitzer Peter Forstinger durch und zerrte ihn einige Meter über das Fußball-Grün. Die lange Wanderung über den Sportplatz endete schließlich eine Stunde später, um 16.30 Uhr mit einem Wolkenbruch und jede Menge Nass von oben, ohne dass Kuhli ihren begehrten Kuhfladen auf dem übergroßen Roulette-Tische absetzen konnte.

Kuhfladenroulette in St. Wolfgang

Rubriklistenbild: © aj

Zurück zur Übersicht: Haager Land

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser