B12: Neuer Fahrbahnbelag erfordert Umleitung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

B12/Ramsau - Ab kommenden Montag ist die B12 zwischen Ramsau und Furth wegen Asphaltierungsarbeiten komplett gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Die Bundesstraße 12 erhält östlich von Haag zwischen Ramsau und Furth einen neuen Fahrbahnbelag. Das Staatliche Bauamt Rosenheim hat die Firma Xaver Lutzenberger GmbH & Co. KG aus Pfaffenhausen mit den Arbeiten im Wert von rund 225.000 Euro beauftragt. Um den Verkehr so wenig wie möglich zubeeinträchtigen, werden die Arbeiten in der Urlaubszeit durchgeführt. Das Staatliche Bauamt Rosenheim hat die Baufirma zudem verpflichtet, sämtliche Arbeiten innerhalb von 5 Tagen, zwischen 8. und 12. August, auszuführen.

Zunächst wird der alte, schadhafte Straßenbelag ausgebaut. Daran anschließend folgen Asphaltierungs-, Markierungs,- und Bankettarbeiten. Um eine möglichst lange Lebensdauer der neuen Fahrbahndecke zu gewährleisten, wird der Aphalt unter Vollsperrung nahtlos über die ganze Straßenbreite eingebaut.

Für die Bauarbeiten muss die B12 in diesem Bereich ab Montag Mittag, 8. August, bis zum Abschluss der Bauarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Der Verkehr in Richtung Passau wird ab Haag-Ost über die Ostumfahrung und Lengmoos bis Ramsau umgeleitet. Die Gegenrichtung wird bereits hinter Reichertsheim über Kreisstraßen nach Kirchdorf und weiter über die B15 zur B12 umgeleitet. Sämtliche Umleitungen werden selbstverständlich ausgeschildert.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und bittet die Autofahrer, sich rechtzeitig auf die Verkehrssituation einzustellen.

Pressemitteilung Staatliche​n Bauamtes Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser