Aus dem Gemeinderat 

Herrscht im Gemeindegebiet bald ein Leinenzwang?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Albaching - Mit dem Thema Leinenpflicht beschäftigte sich bei der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung:

Das Umherlaufen von großen Hunden und so genannten Kampfhunden in der Öffentlichkeit soll in Albaching eingeschränkt werden. Denn den zunehmenden "Hundetourismus in Wald und Flur" beklagte die Jagdgenossenschaft in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Besonders Wild und brütende Vögel würden laut OVB, durch freilaufende Hunde gestört werden.

Eine generelle Leinenpflicht im Gemeindegebiet ist allerdings nicht durchsetzbar, lediglich auf öffentlichen Anlagen, Wegen und Straßen wäre sie möglich. Bürgermeister Franz Sanftl freute sich grundsätzlich darüber, dass "viele Leute zu uns kommen und unsere Wege nutzen", sah aber auch die Probleme und meinte, "unsere Möglichkeiten sind eher eingeschränkt.“ 

Am Ende kam es zum Beschluss, dass bei einer eventuellen Verordnung auch kleinere Hunde mitinbegriffen seien müssten. Eine Anleinpflicht ist derzeit zwar vorstellbar, allerdings müssten Vergehen dann auch geahndet werden, so Gemeinderat Tobias Langer. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Albaching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser