Ein bescheidener Sturkopf feiert!

+

Altötting - Keine langen Reden, einfach feiern und zusammen sein - das hat sich Landrat Erwin Schneider zu seinem 50. Geburtstag gewünscht. Beim Fest in der Herrenmühle wurde sein Wunsch erfüllt.

"Vielen Dank an alle, die auf eine Rede verzichtet haben", freute sich Landrat Erwin Schneider, als er eine kurze Geburtstagsansprache vor seinen Gästen im Garten der Herrenmühle hielt. Noch nie habe er seinen Geburtstag gefeiert, dieses Mal sei er nicht drum herum gekommen, so der Landrat, der sein Amt nun bereits seit elf Jahren ausführt.

Einige wenige Grußworte gab es zwar doch, die Redner hielten sich aber kurz und so konnte Schneider seinen Geburtstag in schönem Ambiente genießen. Dass er ein Sturkopf sei, betonten alle Redner und auch der Landrat selbst. Gerade diese Eigenschaft habe ihn aber schon oft weit gebracht. Wenn es seine Gesundheit zulässt, will er 2014 nochmal für das Amt des Landrats kandidieren.

50. Geburtstag Landrat Schneider

Obwohl sich Landrat Schneider nur Spenden gewünscht hatte, gab es als Gemeinschaftsgeschenk aller anwesenden Bürgermeister einen Koffer, den Schneider habe nur ein sehr altes Modell und brauche ein ordentliches Exemplar auf seinen vielen Reisen.

Wir wünschen Erwin Schneider ebenfalls alles erdenklich Gute!

Zurück zur Übersicht: Innsalzach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser