Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zum Valentinstag

Zitronenkuchen mit Guss und herziger Überraschung

Herzige Überraschung
+
Der Clou am Zitronenkuchen ist das eingebackene Herz. Man kann es je nach Wunsch mit Lebensmittelfarbe bunt färben.

Ein zitroniger Kuchen mit eingebackenem Herz? Dem macht Foodbloggerin Mareike Pucka für den Valentinstag. Das Beste daran: Der Kuchen schmeckt auch allen Verweigerern dieses Tages.

Ich persönlich liebe den Valentinstag. Gar nicht zwingend im eigentlichen Sinne, aber ich mag die Symbolik dieses Tages. Alles ist rosa, rot, pink, lila und voller Liebe.

Besonders in dieser aufregenden Zeit, die schon so lange andauert, können wir eine große Portion Liebe doch wirklich gut gebrauchen.

Und wem das alles nichts gibt: Der Zitronenkuchen schmeckt auch abseits vom Valentinstag. Versprochen. Mit seiner herzigen Überraschung macht er sich super auf jeder Kaffeetafel. Egal, wie klein sie in diesen Tagen ausfallen sollte.

Rezept: Zitronenkuchen mit Guss und herziger Überraschung

Für eine Kastenform

Zutaten für den Herz-Teig (Form 20x22cm):

  • 170 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 105 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 170 ml Milch
  • Rote Lebensmittelfarbe (Pulver, Gel oder Paste)
  • Backpapier
  • Herzausstecher

Zutaten für den Zitronen-Teig (Form mindestens 25 cm, besser 28 m lang):

  • 125 g weiche Butter
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Saft und Schale einer Bio-Zitrone
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g griechischer Joghurt

Zutaten für den Guss:

  • 1 EL Creme fraiche
  • 2 EL Zitronensaft
  • 200-250g Puderzucker
  • Zuckerdekor z.B. Herzen

Lesen Sie auch: Perfekt als Präsent zum Valentinstag: KitKat-Pralinen selber machen.

Zubereitung Schritt für Schritt: So backen Sie Zitronenkuchen mit Guss und herziger Überraschung

Zubereitung Herz-Teig:

  1. Den Backofen auf 175 Grad Celsius Umluft vorheizen und die Backform mit Backpapier auslegen.
  2. Butter, Zucker, Salz und Vanilleextrakt in eine Rührschüssel geben und schaumig rühren.
  3. Die Eier dazugeben und gut unterschlagen.
  4. Backpulver und Mehl mischen und abwechselnd mit der Milch in die Rührschüssel geben. Rühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  5. Lebensmittelfarbe dazugeben und den Teig in dem gewünschten Farbton einfärben.
  6. Teig in die vorbereitete Backform füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen.
  7. Mit einem Herzausstecher Herzen ausstechen und zur Seite stellen.
  8. Den Zitronenteig zubereiten.

Zubereitung Zitronenteig:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Celsius Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Die Backform ausfetten.
  3. Butter und Zucker in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen.
  4. Eier und Joghurt dazugeben und unterrühren.
  5. Bio-Zitrone heiß abwaschen, die Schale mit einer Reibe abreiben und zum Teig geben, die Zitrone auspressen und den Saft in die Rührschüssel geben.
  6. Mehl und Backpulver mischen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  7. Etwas Teig in die gefettete Form geben, dann die ausgestochenen Herzen nebeneinander in die Form stellen. Den übrigen Teig vorsichtig darauf verteilen. Das geht am besten mit einem Spritzbeutel/Gefrierbeutel.
  8. In den vorgeheizten Backofen schieben und 35 bis 40 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Zubereitung Guss:

  • Aus Creme fraiche, Zitronensaft und Puderzucker einen sehr zähflüssigen Guss zusammenrühren und über den ausgekühlten Kuchen geben.
  • Nach Wunsch mit Zuckerdekor bestreuen. 3. Guss am besten über Nacht antrocknen lassen.

Hier finden Sie noch mehr Valentinstags-Snacks und schnelle Gerichte mit ganz viel Herz.*

Mehr Rezepte auch unter: www.biskuitwerkstatt.de

© dpa-infocom, dpa:210202-99-266188/4

*24garten.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant: Herzige Last-Minute-Snacks für den Valentinstag.

So wird der Kuchen kunterbunt

Die Buttercreme auf Cupcakes kann gut Farbe vertragen. Foto: RUF Lebensmittelwerk KG/dpa-tmn
Die Buttercreme auf Cupcakes kann gut Farbe vertragen. Foto: RUF Lebensmittelwerk KG/dpa-tmn © RUF Lebensmittelwerk KG
Wenn die Farbe erst mit einer Flüssigkeit verrührt wird, verteilt sie sich besser in der Buttercreme oder Teigmasse. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Wenn die Farbe erst mit einer Flüssigkeit verrührt wird, verteilt sie sich besser in der Buttercreme oder Teigmasse. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn © Franziska Gabbert
Bunte Vanille Cake-Pops bekommen durch Verzierungen mit eingefärbter Kuvertüre das i-Tüpfelchen verpasst. Foto: Peter Raider/blv Verlag/dpa-tmn
Bunte Vanille Cake-Pops bekommen durch Verzierungen mit eingefärbter Kuvertüre das i-Tüpfelchen verpasst. Foto: Peter Raider/blv Verlag/dpa-tmn © Peter Raider
Mit einem Schneebesen wird blaue Lebensmittelfarbe in eine Buttercreme eingerührt - allerdings sollte sie zuvor in einer Extra-Schüssel mit einer flüssigen Zutat verrührt werden. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Mit einem Schneebesen wird blaue Lebensmittelfarbe in eine Buttercreme eingerührt - allerdings sollte sie zuvor in einer Extra-Schüssel mit einer flüssigen Zutat verrührt werden. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn © Franziska Gabbert
"Das Prinzessinnen-Backbuch. Backen, dekorieren und gastgeben wie eine echte Prinzessin", Katharina Felbermeir, BLV Buchverlag, 128 Seiten, 20 Euro, ISBN: 9783835418509. Foto: blv Verlag/dpa-tmn
«Das Prinzessinnen-Backbuch. Backen, dekorieren und gastgeben wie eine echte Prinzessin», Katharina Felbermeir, BLV Buchverlag, 128 Seiten, 20 Euro, ISBN: 9783835418509. Foto: blv Verlag/dpa-tmn © blv Verlag
Auch die klassische Philadelphiatorte gelingt farbenfroh. Dazu wird die Frischkäsemasse geteilt und in verschiedene Farben eingefärbt. Foto: RUF Lebensmittelwerk KG/dpa-tmn
Auch die klassische Philadelphiatorte gelingt farbenfroh. Dazu wird die Frischkäsemasse geteilt und in verschiedene Farben eingefärbt. Foto: RUF Lebensmittelwerk KG/dpa-tmn © RUF Lebensmittelwerk KG
Aus Eiweiß, Zitronensaft, Zucker und Lebensmittelfarbe entsteht eine bunte Masse, aus der mittels Spritzbeutel Basisdekor gefertigt wird. Foto: Peter Raider/blv Verlag/dpa-tmn
Aus Eiweiß, Zitronensaft, Zucker und Lebensmittelfarbe entsteht eine bunte Masse, aus der mittels Spritzbeutel Basisdekor gefertigt wird. Foto: Peter Raider/blv Verlag/dpa-tmn © Peter Raider

Kommentare