Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Michael Ballack startet Schlaganfall-Kampagne

+
Fußballstar Michael Ballack ist Schirmherr einer neuen Kampagne gegen Schlaganfall.

Leverkusen - Die Bayer-Tochterfirma HealthCare hat in Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule und der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe eine eigene Kampagne ins Leben gerufen. Schirmherr ist Michael Ballack, der Tipps gibt.

Fußballstar Michael Ballack will intensiv auf die Gefahren von Schlaganfällen aufmerksam machen. „Menschen im Alter von 40 sieht man es nicht an, und es reißt vom einen auf den anderen Tag ganze Familien auseinander“, sagte Ballack am Dienstag zum Auftakt der Kampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“ in Leverkusen.

Promis und ihre Krankheiten

strecke

Mit 262 000 Fällen jährlich ist die Durchblutungsstörung im Gehirn die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. „Es ist wichtig, etwas zu tun und den Körper ein bisschen zu fordern“, sagte Ballack. Der 35-Jährige wies darauf hin, dass schon eine halbe Stunde moderate Bewegung am Tag das Schlaganfallrisiko deutlich senken könne. Ballack tritt als Schirmherr der Kampagne auf, die die Bayer-Tochterfirma HealthCare in Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule Köln und der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe gestartet hat.

dpa

Kommentare