Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rat im IGeL-Dschungel

+
Rat im IGeL-Dschungel

Akupunktur, Ultraschall der Eierstöcke oder Entfernung von Tätowierungen - das sind alles medizinische Leistungen die Ärzte anbieten. Doch welche Behandlung ist wirklich sinnvoll?

Jedes Jahr geben gesetzlich Versicherte rund 1,5 Milliarden Euro für Zusatzleistungen beim Arzt aus. Welche dieser sogenannten IGeL-Leistungen sinnvoll sind und welche nicht, ist nicht nur für Laien schwer zu durchschauen.

Ein neues Online-Portal bewertet nun erstmals Leistungen und sagt, welche sich in Studien als sinnvoll herausgestellt haben und bei welchen Leistungen es keine Nachweise gibt, dass sie der Gesundheit nutzen: www.igel-monitor.de.

Was sind IGeL?

IGeL ist die Abkürzung für "Individuelle Gesundheitsleistungen". IGeL sind vor allem Leistungen, die per Gesetz nicht zu den Aufgaben der GKV gehören, wie Atteste und Reiseimpfungen.

tz

Kommentare