Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beratung: Sexuelle Störungen

München/Rosenheim - Sexuelle Funktionsstörungen können eine rein psychische oder rein physische Ursache haben oder durch sowohl psychische als auch physische Probleme bedingt sein.

In unserer Telefon-Sprechstunde am Mittwoch, 23. September, von 18 bis 19.30 Uhr beraten Sie drei Experten rund um das Thema Sexuelle Störungen.  Als Berater zu Gast sind Prof. Dr. Gerald Mickisch , Leiter des „Centrum für operative Urologie Bremen“, Dr. Dr. Peter Bagus , Chefarzt der Klinik für Psychotherapeutische Medizin und Psychosomatik Bremen-Ost, sowie Dr. Fadi Schukfeh , Leiter der Urologie in der Aller-Weser-Klinik Achim.

Rufen Sie an unter 04242/ 58333.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare