Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gesund für den Winter

Feldsalat enthält besonders viel Vitamin C

Feldsalat ist ein klassischer Wintersalat mit viel Eisen und Vitamin C. Foto: Andrea Warnecke
+
Feldsalat ist ein klassischer Wintersalat mit viel Eisen und Vitamin C. Foto: Andrea Warnecke

Der Mensch braucht im Winter besonders viele Vitamine, um sich gegen Kälte, Krankheiten und Co. zu schützen. Wer gern einen Salat ist, sollte daher auf Feldsalat setzen.

Wer im Winter Salat kauft, greift am besten zu Feldsalat. Denn die kleinen grünen Blätter enthalten doppelt so viel Vitamin C wie Kopfsalat, erläutert die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse. Außerdem stecken viel Eisen und Folsäure in Feldsalat.

Wer das übliche Essig-und-Öl-Dressing leid ist, kann den Salat mit einer Petersilienwurzel-Marinade würzen. Dazu wird klein geschnittene Petersilienwurzel mit Schalotten, Butter und Weißwein gekocht, mit Milch gemischt und zum Schluss püriert. Diese Würzpaste wird schließlich noch mit Senf, weißem Balsamico, Honig und Meersalz verfeinert und über den Salat gegeben.

dpa/tmn

Kommentare