Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zu dicke Kinder haben schneller was am Herz

München/Nürnberg - Starkes Übergewicht erhöht bereits im Kindesalter das Risiko für Herz- und Kreislauferkrankungen.

Das ist das Ergebnis eines am Klinikum Nürnberg durchgeführten Präventionsprogramms, dessen Ergebnisse am Samstag beim Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) in München vorgestellt wurden.

Demnach wurden bei der Mehrheit der Kinder mit starkem Übergewicht weitere Herz-Kreislauf-Risikofaktoren festgestellt, beispielsweise erhöhte Blutdruck- und Cholesterinwerte, wie es in einer Mitteilung hieß. Dagegen sei bei 80 Prozent der Kinder ohne Übergewicht kein einziger Risikofaktor für Herzerkrankungen gefunden worden. Für die Studie wurden mehr als 11.000 Kinder untersucht.

An dem Kongress nehmen seit Samstag mehr als 30.000 Herzspezialisten aus 150 Ländern teil. Die Tagung dauert bis 29. August.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare