Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Umfrage

Ernährung: Weniger Fleisch - mehr Sport

lieber weniger fleisch als sport
+
Viele Deutsche würden für ihre Gesundheit lieber den Fleischkonsum einschränken, als sich mehr zu bewegen.

Im neuen Jahr mehr auf die Gesundheit zu achten, steht oft auf der Liste der guten Vorsätze ganz oben. Bei der Frage: Mehr Bewegung oder weniger Fleisch ist für jeden Zweiten die Antwort schnell gefunden.

Sich der Gesundheit zuliebe mehr zu bewegen, kommt für viele Deutsche nicht in Frage. Lieber würde jeder Zweite seinen Fleisch- und Wurstkonsum einschränken. Das ergab eine Umfrage der Apotheken Umschau.

54,3 Prozent der Befragten gaben an, lieber Abstriche bei Wurst, Steak und Co. zu machen. Dabei liegen Frauen bei den Verzichtwilligen vorn, nur etwas mehr als vier von Zehn Männern (44,1 Prozent) können sich eine fleischarmere Ernährung vorstellen.

Die Apotheken Umschau ließ insgesamt 2094 Personen ab 14 Jahre befragen. Darunter 1.072 Frauen und 1.022 Männer.

Kommentare