"Dogal Bal"

Böblinger Lebensmittelhändler ruft Wabenhonig zurück

+
Der Böblinger Lebensmittelhändler Ciloglu Handels GmbH hat seinen Wabenhonig "Dogal Bal" zurückgerufen. Betroffen ist die 400-Gramm-Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.02.2020. Foto: Patrick Pleul

In den Honig "Dogal Bal" sind möglicherweise Heftklammern geraten. Daher hat der Hersteller das Produkt zurück gerufen. Welche Packungen betroffen sind, erkennen Verbraucher an dem Mindesthaltbarkeitsdatum.

Böblingen (dpa) - Wegen möglicher Heftklammern im Honig hat der Böblinger Lebensmittelhändler Ciloglu Handels GmbH seinen Wabenhonig "Dogal Bal" zurückgerufen. Das teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit mit.

Betroffen ist die 400-Gramm-Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.02.2020. Der Honig wurde in einzelnen türkischen Spezialitätengeschäften verteilt im ganzen Bundesgebiet verkauft, wie ein Sprecher des baden-württembergischen Verbraucherschutzministeriums in Stuttgart sagte. Der Hersteller bittet Kunden, den Honig nicht zu essen. Im Markt wird der Kaufpreis zurückerstattet.

Rückruf des Herstellers

Meldung auf lebensmittelwarnung.de

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT